• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Susan Sideropoulos würde zurückkehren – unter dieser Voraussetzung

GZSZ: Susan Sideropoulos würde zurückkehren – unter dieser Voraussetzung

Susan Sideropoulos würde zu GZSZ zurückkehren

Vor sieben Jahren stieg Susan Sideropoulos bei der Serie GZSZ aus. Eine Rückkehr zu „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ schließt die Schauspielerin allerdings nicht aus. Dafür hat sie jedoch eine Bedingung.  

Als „Verena Koch“ gehörte Susan Sideropoulos (38) zu den GZSZ-Fanlieblingen. Von 2001 bis 2011 war sie in der Serie zu sehen, dann stieg die Schauspielerin aus. In der letzten Folge, in der Susan bei GZSZ zu sehen war, ereignete sich ein tragischer Unfall, bei dem ihre Figur „Verena“ ums Leben kam.  

Der Serientod würde eine Rückkehr erschweren, allerdings wäre sie nicht unmöglich. Die ehemalige GZSZ-Darstellerin Susan Sideropoulos wäre durchaus von einer Rückkehr angetan, allerdings hat sie dafür eine Voraussetzung. 

Susan Sideropoulos

Dann würde Susan Sideropoulos zu GZSZ zurückkehren

„Sollte irgendwie mal eine Anfrage kommen und es ist diese wahnsinnig tolle Geschichte, die ich lese und denke: ,Wie cool ist das denn? Das macht Sinn, da würde man auch die Zuschauer nicht enttäuschen und da bin ich nicht enttäuscht’. Ja, ich würde sagen, wahrscheinlich würde ich darüber nachdenken, denn alles andere wäre ja auch verrückt“, erklärt Susan Sideropoulos im Interview mit RTL.  

Über diese Aussage freuen sich die Fans bestimmt. Sollte Susan tatsächlich zur Serie zurückkehren, wäre sie die erste Schauspielerin, die nach dem Tod ihrer Figur bei GZSZ wiederkommt. Wie so eine Rückkehr aussehen würde, ist noch offen.  

Zuletzt überraschte Susan Sideropoulos mit ihrer Teilnahme an „The Masked Singer“. Dort trug sie das Kostüm des Schmetterlings. Damit, dass die Schauspielerin unter der Maske steckt, hatte wirklich niemand gerechnet