• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: So dramatisch endet „Aaron Thiels“ Geschichte in der Serie

GZSZ: So dramatisch endet „Aaron Thiels“ Geschichte in der Serie

Frederik Funke kommt neu zu GZSZ
25. Mai 2020 - 16:31 Uhr / Valerie Messner

Frederik Funke verlässt die Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Seine Figur „Aaron Thiel“ wird heute den letzten Auftritt haben - und der endet richtig dramatisch.

Frederik Funke (38), der den „Aaron Thiel“ bei GZSZ verkörpert, wird die Serie verlassen. Am Montag, den 25. Mai, endet seine Geschichte - und zwar mit einem großen Knall. Hier erfahrt ihr, wie „Aaron Thiels“ Geschichte in der Serie endet. Achtung, Spoiler!

Der attraktive Geschäftsmann „Aaron Thiel“ will ein berufliches Geschäft mit „Emily“ (Anne Menden) machen. Die beiden verstehen sich, bis er Ambitionen hegt, sie verführen zu wollen.

GZSZ: „Emily“ ist verzweifelt

„Emily“ stellt von Anfang an klar, dass sie glücklich verheiratet ist und „Aaron“ nicht mehr als Freundschaft von ihr erwarten kann. Das will der Geschäftsmann nicht so einfach akzeptieren und lädt sie sogar zu einer Reise nach Paris ein.

Als „Emily“ versucht, Geld für „Pauls“ (Niklas Osterloh) kostspielige Operation aufzutreiben, bietet der Millionär ihr finanzielle Unterstützung an. Aber nicht ohne Hintergedanken...

Anne Menden spielt seit 2004 die Rolle der "Emily Badak" bei GZSZ

GZSZ: „Aaron“ zeigt sein wahres Gesicht

Jetzt zeigt sich sein wahres Gesicht: Er erpresst Emily“. Sie bekommt die halbe Million Euro nur dann von ihm, wenn sie mit ihm schläft. Verzweifelt willigt sie ein und setzt dabei ihre Ehe aufs Spiel. Doch kurz bevor es zum Sex in einem Hotel kommt, bricht „Emily“ ab. Da brennen die Sicherungen bei „Aaron“ durch: „Emilys“ Entscheidung macht ihn so wütend, dass er sie vergewaltigen will…

GZSZ: So endet „Aarons“ Geschichte in der Serie

„Emily“ wendet sich an die Polizei, doch die kann ohne Beweise nichts tun. Aufgrund seiner vielen Kontakte und guter Beziehungen wird „Aaron“ vor den Vergewaltigungsvorwürfen geschützt und „Emily“ steht als Lügnerin da. Sie könnte deswegen sogar ihr Geschäft verlieren.

Dann mischt sich ausgerechnet „Aarons“ Freund ein, der die Wahrheit kennt. Er arbeitet in dem Hotel, in dem der Vorfall geschah und kennt die Wahrheit. „Aaron“ hatte ihn bestochen, damit die Sache vertuscht wird. Doch bei dem Freund meldet sich sein Gewissen und er übergibt der Polizei sowie „Emily“ Beweismaterial. Das reicht für eine Verhaftung des Geschäftsmannes - dieser wird direkt vor den Augen „Emilys“ festgenommen. Damit endet „Aarons“ Intrigen bei GZSZ.

Frederik Funke kommt neu zu GZSZ

GZSZ Schauspieler Frederik Funke zu seinem Auftritt

Es war eine fantastische Zeit“, betont Frederik Funke im RTL-Interview. Er werde das familiäre Set von GZSZ sehr vermissen. Mit vielen seiner Schauspielerkollegen will er weiterhin befreundet bleiben. Der Schauspieler ist damit der fünfte GZSZ-Star, der binnen kürzester Zeit aussteigt.