2. August 2017 - 13:14 Uhr / Lara Graff
Wie geht es bei „Chris“ und „Sunny“ weiter?

GZSZ-Showdown: Heute kommt die Wahrheit raus

GZSZ 25-jähriges Jubiläum

GZSZ feierte 25-jähriges Jubiläum

Die Situation zwischen „Chris“, „Sunny“ und „Felix“ spitzt sich weiterhin zu. Nach „Chris'“ Geständnis erkennt „Sunny“ endlich, was „Felix“ für ein Mann ist und ist zutiefst erschüttert. „Chris“ versucht währenddessen seine Unschuld zu beweisen.

Das Liebesdreieck zwischen „Chris“, „Felix“ und „Sunny“ wird heute endlich ein Ende haben, denn in der heutigen Folge kommt es zum großen Showdown bei GZSZ. Seit Wochen verfolgen die Zuschauer gespannt, wie es zwischen den drei weitergeht. Nachdem „Chris“ (Eric Stehfest, 28) bei dem Feuer sein Gedächtnis verlor und von seinem Bruder manipuliert und zur Behandlung in die Psychiatrie eingewiesen wurde, kommen immer mehr Erinnerungen zurück. „Chris“ gesteht „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) in einem Brief seine Liebe. Außerdem ist er sich sicher, dass „Felix“ (Thaddäus Meilinger, 35) an seinem Zustand schuld ist.

GZSZ: Die Wahrheit kommt raus

Im Aufzug machte „Chris“ gestern dann ein mutiges Geständnis und verriet „Sunny“ alles. Sie begreift erschüttert, dass „Felix“ sie monatelang angelogen hat und glaubt „Chris“ nun endgültig. Nachdem sie den Schock verarbeitet hat, möchte „Sunny“ „Felix“ sofort zur Rede stellen. Jedoch bittet „Chris“ sie, „Felix“ noch nicht mit seinen Taten zu konfrontieren, da er seine Unschuld beweisen möchte und dafür Zeit braucht. Da „Felix“ noch nichts von der Genesung seines Bruders weiß, muss „Sunny“ weiterhin Normalität vorheucheln.

Wird „Sunny“ es schaffen, sich nichts anmerken zu lassen und wie geht es zwischen ihr und „Chris“ weiter? Eine neue Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ seht ihr heute um 19.40 Uhr auf RTL