• Home
  • TV & Film
  • Günther Jauch in 10 Jahren noch bei WWM? „Schwer vorstellbar“

Günther Jauch in 10 Jahren noch bei WWM? „Schwer vorstellbar“

27. November 2019 - 19:28 Uhr / Vanessa Stellmach

Seit vielen Jahren bekommen bei „Wer wird Millionär?“ Kandidaten die Chance, eine Million Euro zu gewinnen. Günther Jauch ist seit Tag eins der beliebte Moderator der Show. Über ein Ende bei der RTL-Show hat Jauch jetzt gesprochen.

Schon seit 1999 moderiert Günther Jauch (63) „Wer wird Millionär?“. Nun spricht er darüber, wie lange er der Show noch erhalten bleibt. In der neuen Sendung „Bestbesetzung“ mit Johannes B. Kerner (54), die ab dem 28. November bei MagentaTV zu sehen ist, gibt der Moderator Einblicke in sein Leben. 

Günther Jauch über „Wer wird Millionär?“ 

In ersten Ausschnitten, die der „Bild“ vorliegen, wird Jauch nicht nur privat und offen wie nie, er spricht auch über ein mögliches Ende seiner Zeit bei „Wer wird Millionär?“  

Auf die Frage Kerners, ob sich Jauch auch in zehn Jahren noch als Gesicht der Sendung sieht, entgegnet dieser: „In zehn Jahren glaube ich schwer vorstellbar.“ 

Günther Jauch, mit ganzem Namen Günther Johannes Jauch, erklärt weiter, er wolle selbst bestimmen, wann seine Karriere in der Quiz-Sendung beendet ist: „Man kann ja nur hoffen, dass man es im Idealfall selber merkt, wenn es Zeit ist, da wieder eine Tür zuzumachen.“  

Günther Jauch als Moderator von „Wer wird Millionär?“

Angst davor, dass er nach seinem Ausstieg die Sendung vermissen würde, hätte er keine: „Ich bilde mir auch ein, dass ich das ganz gut könnte. Ich glaube, dass ich keine Entzugserscheinungen hätte.“  Günther Jauchs „Wer wird Millionär?“-Ende liegt aber hoffentlich noch in weiter Ferne.