Unerwartetes Ende

GNTM-Ausstieg: Darum geht Ashley kurz vor dem Finale

Ashley Amegan

Ashley Amegan schmeißt direkt vor dem Finale von „Germany’s Next Topmodel“ 2021 das Handtuch. Das sagt sie selbst zu ihrer Entscheidung.

Erst am Donnerstag schickte Heidi Klum (47) Kandidatin Ashley Amegan (22) ins Finale von „Germany’s Next Topmodel“ 2021. Doch schon kurz nach der Verkündung gab ProSieben bekannt, dass Ashley freiwillig auf das Finale verzichtet.

GNTM-Ashley verzichtet auf Finale

Auf Instagram meldete sich das Model dann selbst dazu. „Ich habe mich entschlossen, nicht am Finale teilzunehmen und demnach endet meine GNTM-Reise hiermit auch. Auch wenn es für einige als Enttäuschung kommt, stelle ich damit meine Selbstzufriedenheit und mein inneres Bauchgefühl an erster Stelle“, so Ashley.

Auch auf dem offiziellen GNTM-Instagram-Account wurde erklärt, Ashley würde „aus persönlichen Gründen“ zurücktreten und man wünsche ihr alles Gute. Welche Gründe genau das sind, behält die Schönheit für sich.

Sie betont jedoch, weiterhin Model werden zu wollen und dankbar zu sein für die „lehrreiche“ Reise. Auf ihren sozialen Plattformen möchte Ashley aktiv bleiben. Vielleicht wird sie dort im Laufe der Zeit noch genauer erklären, woran ihre Finalteilnahme gescheitert ist.