• Home
  • TV & Film
  • Emilija Mihailova: Erstes Statement nach DSDS-Aus

Emilija Mihailova: Erstes Statement nach DSDS-Aus

Emilija Mihailova bedauert ihr DSDS-Aus

Für Emilija Mihailova platze der Traum von „Deutschland sucht den Superstar“ nach der ersten Live-Show. Kurz nach der traurigen Entscheidung gab die sexy Sängerin ihr erstes Statement und zeigte sich sichtlich enttäuscht.

Am 14. April fand die erste DSDS-Liveshow der diesjährigen Staffel statt. Für Emilija Mihailova und Isa Martíni ist das Abenteuer DSDS aber nun bereits zu Ende. Die beiden konnten das Publikum nicht völlig überzeugen und erhielten nicht genug Anrufe.

Die heiße Emilija, die für den „Playboy“ die Hüllen fallen ließ, performte den Ohrwurm „Katchi“ von Ofenbach. Doch das kam weder bei den Zuschauern noch bei Dieter Bohlen sonderlich gut an. Emilija selbst hat ihren Auftritt aber trotzdem genossen, wie sie Backstage erzählte.

DSDS: Emilija Mihailova mag das Rampenlicht 

Nach der traurigen Entscheidung meinte Emilija im Interview mit RTL, dass ihr der Auftritt sehr gut gefallen hat und sie am liebsten noch einmal performen würde. Sie gesteht: „Ich fand’s voll geil.“ Dass der Traum von DSDS für Emilija geplatzt ist, bedauert die 29-Jährige sehr.

Im RTL-Interview erklärt sie, was für sie während der DSDS-Zeit das Schönste war: „Dieses Gefühl, wie ich mich unter Kontrolle haben kann, wenn ich nervös bin, ob ich dann immer noch die selbstbewusste Emilija bin. Und ich war es jedes Mal und ich bin stolz auf mich, dass ich das immer so geschafft habe, auch wenn ich jetzt nicht weiter bin.“