Fans von „Deutschland sucht den Superstar“ warteten bereits sehnlich auf die Motto-Shows und damit auch die Gelegenheit, per Anruf mitentscheiden zu können, wer weiterkommt und wer nicht.

Doch insgesamt konnte DSDS anscheinend nur wenige Menschen vor die Fernseher locken. Die Quoten der ersten Live-Show können sich alles andere als sehen lassen. 

Quotentief bei DSDS

Wie „Quotenmeter“ berichtet, fuhr DSDS am 14. April einen Staffel-Negativrekord ein. Ausgerechnet zur ersten Live-Show scheint das Interesse an DSDS auf einmal gesunken zu sein.

Nur 1,33 Millionen Fans und damit nur 16,2% Zielgruppen-Marktanteil verfolgten den spannenden DSDS-Abend. Damit sank der Marktanteil innerhalb nur einer Woche um ganze 1,3%.