• Home
  • TV & Film
  • „Die kleinen Strolche“: Das macht Robert Blake heute

„Die kleinen Strolche“: Das macht Robert Blake heute

Robert Blake in „Die kleinen Strolche“
14. April 2020 - 18:01 Uhr / Nadine Miller

Die Kurzfilm-Serie „Die kleinen Strolche“ wurde zwischen 1922 und 1944 produziert. Von 1939 an spielte Robert Blake eine der Hauptrollen in den Filmen. Er verkörperte den kleinen „Mickey“ und wurde dadurch zum Star. Doch was machte er nach der Serie?

Nach seiner Rolle in „Die kleinen Strolche“ führte Robert Blake ein sehr turbulentes Leben. Nach seinem Durchbruch in der Kurzfilm-Serie spielte er in den „Red Rider“-Filmen „Little Beaver“ und war in etlichen anderen Produktionen zu sehen, wie dem Streifen „Die größte Geschichte aller Zeiten“ und der Serie „Im wilden Westen“.

„Die kleinen Strolche“: Das wurde aus Robert Blake

Ein weiterer Erfolg gelang Robert Blake als Erwachsener in „Baretta“, wo er von 1975 bis 1978 die Hauptrolle übernahm. Es folgten noch einige Rollen. Zuletzt war er 1997 im Film „Lost Highway“ zu sehen.

Robert Blake heute

Seine Karriere als Schauspieler wurde allerdings von Schlagzeilen über sein Privatleben überschattet. Was er Schreckliches getan haben soll, erfahrt ihr im Video. Heute hält sich Robert Blake aus den Medien zurück. Er heiratete 2017 zum dritten Mal. Von Ehefrau Pamela Huda ließ er sich allerdings wieder scheiden.