• Home
  • TV & Film
  • „Die Abschlussklasse“: Das wurde aus „Spike“

„Die Abschlussklasse“: Das wurde aus „Spike“

„Die Abschlussklasse“-Darsteller Alexander Kaffl

6. Juli 2019 - 19:32 Uhr / Andreas Biller

Scripted-Reality-Shows wie „Berlin – Tag und Nacht“ und „Köln 50667“ kennt heute so gut wie jeder. Doch könnt ihr euch noch an die Vorgänger-Serie „Die Abschlussklasse“ erinnern? Besonders beliebt war damals die Figur „Spike“. Wir schauen im Video, was Darsteller Alexander Kaffl heute macht. 

Als „Stefan 'Spike' Spindler“ verkörperte Alexander Kaffl in „Die Abschlussklasse“ den Checker und Frauenschwarm schlechthin. Besonders zusammen mit seiner „Franzi“ blieb uns der Darsteller in Erinnerung. 

Während seiner Zeit bei „Die Abschlussklasse“ von 2004 bis 2006 hatte Alexander Kaffl 2005 beim „TV Total Turmspringen“ von Stefan Raab teilgenommen. Das verschaffte ihm damals noch mehr Aufmerksamkeit. 

„Die Abschlussklasse“: „Spike“ heute

Nachdem „Die Abschlussklasse“ abgesetzt wurde, gab der Schauspieler sein Film-Debüt. In dem Kurzfilm „41 Sekunden“ spielte er eine der beiden Hauptrollen. Der Streifen wurde sogar beim renommierten Toronto-Filmfestival gezeigt. 

Trotzdem blieb für Alexander Kaffl danach der große Erfolg als Schauspieler aus. Mittlerweile ist es ruhig um ihn geworden. Doch so ganz in der Versenkung ist der „Abschlussklasse“-Darsteller nicht verschwunden.