• Home
  • TV & Film
  • „Das Traumschiff“: So lief die letzte Folge mit Sascha Hehn

„Das Traumschiff“: So lief die letzte Folge mit Sascha Hehn

Sascha Hehn (rechts) mit seinen „Traumschiff“-Kollegen Nick Wilder und Barbara Wussow
2. Januar 2019 - 10:26 Uhr / Tina Männling

Am ersten Januar war die letzte Folge des „Traumschiffs“ mit Sascha Hehn im TV zu sehen. Nach sechs Jahren als Kapitän verabschiedete sich „Victor Burger“ von den Zuschauern. Insgesamt 6,69 Millionen Menschen sahen sich die Folge an.

Am Neujahrstag wird traditionell eine Folge der Serie „Das Traumschiff“ ausgestrahlt. In diesem Jahr hatte diese jedoch einen bitteren Beigeschmack, denn Sascha Hehn (64) war gestern zum letzten Mal als „Traumschiff“-Kapitän „Victor Burger“ zu sehen.  

Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

„Das Traumschiff“: Schlechteste Quoten der Neujahrsfolgen

Insgesamt 6,69 Millionen Zuschauer schalteten laut „Quotenmeter“ zur Sendung ein, das entspricht einem Marktanteil von 18,3 Prozent. So wie in den Vorjahren auch wurde das „Traumschiff“ vom Neujahrs-„Tatort“ übertrumpft, der in diesem Jahr 7,1 Millionen Menschen vor die Fernseher lockte.  

„Das Traumschiff“ hielt sich zwar auf dem Quotenniveau von 2018, konnte in den letzten Jahren die Neujahrsfolge betreffend aber einen deutlichen Rückgang verzeichnen. Bei der diesjährigen Neujahrsfolge schalteten bisher am wenigsten Zuschauer ein.  

Bisher ist noch nicht bekannt, wer Sascha Hehns Nachfolge antreten und der neue Kapitän des „Traumschiffs“ wird, allerdings wird schon fleißig spekuliert.