• Home
  • TV & Film
  • Das sind die echten Menschen hinter Film- und Serienrollen

Das sind die echten Menschen hinter Film- und Serienrollen

Julia Roberts spielte die taffe Erin Brockovich
25. Juni 2020 - 20:28 Uhr / Victoria Heider

Wusstet ihr, dass „How I Met Your Mother“ oder „Sex and the City“ tatsächlich auf wahren Begebenheiten beruhen? Wir zeigen auch die wahren Charaktere hinter den Rollen.

Die besten Geschichten schreibt eben immer noch das Leben selbst! Nicht alle Filme und Serien sind frei erfunden. Manche basieren auf wahren Begebenheiten und haben echte Personen als Vorlage. Im Video zeigen wir euch die echten Menschen hinter Film- und Seriencharakteren.

Die Kultserie „Sex and the City“ basiert zum Beispiel auf wahren Begebenheiten. Ebenso wie der Erfolgsfilm „Erin Brockovich“, in dem Julia Roberts die Hauptrolle übernahm und für den sie 2001 den Oscar als Beste Hauptdarstellerin bekam.

Julia Roberts in „Erin Brockovich“
Julia Roberts in „Erin Brockovich“

Erin Brockovich basiert auf einer wahren Geschichte, die der US-Rechtsanwältin mit eben diesem Namen widerfahren ist. Besonders witzig: In dem Film „Erin Brockovich“ hat die echte Erin einen Cameo-Auftritt als Kellnerin mit dem Namen Julia. Weitere echte Menschen hinter Film- und Serienrollen gibt es im Video.