Das ist der „Let's Dance“-Gewinner

Der „Let's Dance“-Gewinner steht fest

Es gibt einen neuen „Let’s Dance“-Gewinner! Ingolf Lück hat das Finale der RTL-Tanzshow am Freitagabend gewonnen. In der letzten Ausgabe der mittlerweile elften Staffel traten außerdem Barbara Meier und Judith Williams an. Am Ende ist Ingolf Lück der „Let’s Dance“-Gewinner.

Der „Let’s Dance“-Gewinner 2018 steht fest. Ingolf Lück hat die elfte Staffel der Tanzshow gewonnen. Im Finale der von Daniel Hartwich (39) und Victoria Swarovski (24) moderierten Show trat Ingolf Lück gegen Barbara Meier (31) (60) und Judith Williams (45) an. Ingolf Lück konnte sich am Ende mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Lenova den Sieg sichern. 

„Lets Dance“-Gewinner: So war das Finale

Bevor Ingolf Lück als „Let’s Dance“-Gewinner gekürt wurde, gab es nochmal ein spektakuläres Finale. Neben den Lieblingstänzen der Kandidaten aus vergangenen Shows mussten die Promis außerdem einen Freestyle vortanzen.

Let's Dance Ekaterina Leonova Ingolf Lück

Ingolf Lück und Ekaterina Leonova tanzten in der „Let’s Dance“-Show einen Wiener Walzer 

Im Vorfeld des Finales wurde Barbara Meier Manipulation durch Stimmenkauf vorgeworfen. RTL fand jedoch kein verdächtiges Stimmverhalten. 2017 hat Gil Ofarim (35) die Tanzshow gewonnen. Nun reiht sich Ingolf Lück in die Riege der „Let’s Dance“-Gewinner ein.

Platz drei belegt Barbara Meier. Platz zwei Judith Williams.