• Home
  • TV & Film
  • Das gab es noch nie: Erste „Miss Topmodel“ bei GNTM

Das gab es noch nie: Erste „Miss Topmodel“ bei GNTM

Klaudia Giez gewann die GNTM-Misswahl

Auch die achte GNTM-Folge im Jahr 2018 stellte die hübschen Nachwuchsmodels wieder vor große Herausforderungen. Diesmal ging es darum, sich bei einer Misswahl gegenseitig auszustechen. Während die meisten Mädchen einen fiesen Zickenkrieg starteten, setzte Klaudia Giez auf andere Mittel und konnte die Jury überzeugen. 

Für die neue Folge von „Germany’s Next Topmodel“ ließen sich Heidi Klum (44), Thomas Hayo (49) und Michael Michalsky (51) etwas ganz Besonderes einfallen. Die hübschen Mädchen mussten zu einer Misswahl antreten und sich in fiesen Duellen gegenseitig ausstechen. 

Der Großteil der ehrgeizigen Nachwuchsmodels versuchte die Gegnerin schlecht zu machen und sich damit selbst einen Vorteil zu verschaffen. Klaudia Giez (21) dagegen hatte eine andere Strategie. Sie verzichtete auf gemeine Lästereien und redete mehr von sich selbst und ihren Stärken.

Heidi zeigte sich von Klaudias Persönlichkeit und ihrer gekonnten Performance begeistert. Überzeugt von ihrem einzigartigen Charakter kürte sie die hübsche 21-Jährige zur „Miss Topmodel“ und überreichte ihr eine süße Krone.

„Germany's Next Topmodel“, GNTM-Klaudia, GNTM, GNTM-Kandidatin Klaudia, GNTM-Klaudia Vergangenheit, GNTM-Klaudia gemobbt

GNTM-Klaudia spricht über ihre traurige Vergangenheit

GNTM: Heidi Klum ist begeistert von Klaudia

Die 22-jährige Model-Mama meinte: "Du hast das Ganze mehr auf dich bezogen. Deswegen hat mir das sehr gut gefallen. Du bist superpositiv gewesen, hattest eine tolle Ausstrahlung, deine Message ist sehr schön gewesen."

Doch so sehr sich Klaudia auch über ihren Sieg bei der GNTM-Misswahl freute - so schlimm war auch die Aufgabe, die ihr danach zufiel. Klaudia musste nämlich bestimmen, ob der GNTM-Traum für Stephanie Groll oder Trixi Giese platzen soll. Schweren Herzens entschied sich das hübsche Nachwuchsmodel für Trixi und schickte Stephanie nach Hause.