• Home
  • TV & Film
  • Courteney Cox ist „sehr aufgeregt“ über „Friends“-Reunion

Courteney Cox ist „sehr aufgeregt“ über „Friends“-Reunion

Courteney Cox auf einer Premiere 2015
28. Februar 2020 - 20:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Schon bald sind alle „Friends“-Kollegen wieder vereint. Besonders Courteney Cox, die in der Serie „Monica“ spielte, kann es kaum abwarten wieder mit ihren Co-Stars vereint zu sein. In einem Interview spricht sie über das bevorstehende Serien-Special.

Courteney Cox (55) sprach kürzlich mit Comedian Kevin Nealon in seinem Format „Hiking with Kevin“ über die Reunion von „Friends“. Das Comeback ist keine Neuauflage der Serie, sondern ein Special, in dem sich die Stars ohne Drehbuch-Vorgaben an ihre Vergangenheit erinnern - am Original-Set von damals. 

Courteney Cox über „Friends“-Reunion

Als Courteney Cox von Kevin Nealon gefragt wird, wie sie sich fühlt, wieder mit ihren „Friends“-Kollegen zusammenzukommen, antwortet sie: „Ich bin so aufgeregt. Wir werden viel Spaß haben. Es ist großartig.Die „Friends“-Darstellerin fuhr fort, dass die Schauspieler noch nie die Gelegenheit hatten, sich alle zu treffen und über die Serie zu diskutieren.

Daher werde es bestimmt eine „unglaubliche Erfahrung“ sein. „Das haben wir wirklich nie getan, dass wir uns tatsächlich zusammengesetzt haben, darüber gesprochen haben und uns an diese unglaubliche Erfahrung, die wir hatten, erinnert haben. 

Der „Friends“-Cast feierte bereits im Oktober 2019 sein Comeback, als sich alle Darsteller bei Courteney Cox zum gemeinsamen Abendessen trafen. „Wir haben uns endlich alle zusammengetan und zu Abend gegessen. Das passiert nicht oft. Das hatten wir erst zweimal, seitdem die Serie beendet wurde. Es macht einfach super Spaß.“