• Home
  • TV & Film
  • Claudia Obert: Schlüpfriger Sex-Talk bei „Big Brother“

Claudia Obert: Schlüpfriger Sex-Talk bei „Big Brother“

Claudia Obert
5. Mai 2020 - 12:02 Uhr / Joya Kamps

Sie sorgte zuletzt bei „Promis unter Palmen“ für Gesprächsthemen, jetzt mischt Claudia Obert auch „Big Brother“ auf. Mit ihren frivolen Kommentaren macht sie sowohl Moderator Jochen Schropp als auch die Kandidaten nervös.

Dem „Big Brother“-Haus wurde am Montag ein besonderer Besuch abgestattet, nämlich von Luxuslady Claudia Obert (58). Wie immer äußerte sie sich sehr direkt und brachte dieses Mal sogar den „Promi Big Brother“-Moderator Jochen Schropp (41) in Verlegenheit.

„Big Brother“: Claudia Obert nimmt kein Blatt vor den Mund

Jochen klärte seinen Gast Claudia Obert zunächst darüber auf, was zwischen den „Big Brother“-Kandidaten Tim (21) und Rebecca (21) läuft. Er teilte ihr mit, dass sich die beiden bisher nur geküsst und gelegentlich auch ihre Hände verwendet haben.

Auf seine anscheinend ernst gemeinte Frage „Wo hört Heavy Petting auf, und wo fängt Sex an?“ antwortete Obert ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen mit: „Man nennt es Vorspiel. Und je länger das Vorspiel, umso nasser die M*****. Bei denen geht's aber hinterher ab, du“. Danach war wohl nicht nur Schropp ziemlich perplex.

Jochen Schropp kommt mit „Promi Big Brother“ zurück

Der Sex-Talk geht weiter

Doch damit hatte der Sex-Talk noch kein Ende gefunden. Tim und Cedric gewannen bei einem Spiel ein bayrisches Dinner mit der Designerin. Nach Cedrics Kommentar, dass sie in der Realität noch viel schöner sei, flirtete Claudia mit ihm und sagte: „Wenn du rausfliegst, kommst du heute Nacht ins Savoy“. Dazu kam es allerdings nicht, denn Cedric blieb trotz Nominierung in der Show.

Nachdem Claudia Obert bei „Promis unter Palmen“ Opfer einer Mobbing-Attacke von Carina Spack und anderen Teilnehmern wurde, verließ sie Ende April freiwillig die Villa. Mittlerweile geht es dem Reality-TV-Star aber offenbar wieder richtig gut.