• Home
  • TV & Film
  • „Big Performance“: Diese Stars werden hinter den Masken vermutet

„Big Performance“: Diese Stars werden hinter den Masken vermutet

Big Performance
1. Oktober 2020 - 10:43 Uhr / Joya Kamps

Drei Masken sind bei der Rateshow „Big Performance“ bereits gefallen, drei gilt es im großen Finale noch zu erraten. Wir verraten euch die meistgenannten Spekulationen der Zuschauer.

Seit dem 12. September versuchen die Zuschauer und das Rate-Team von „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ herauszufinden, welcher singende deutsche Promi jeweils unter der Maske des internationalen Stars steckt.

Im VIP-Rateteam sitzen Motsi Mabuse (39), Guido Maria Kretschmer (55) und Michelle Hunziker (43). Jennifer Lopez, Elton John und Prince sind bereits enttarnt worden.

Vermutungen für die „Big Performance“-Finalisten

Für die drei Finalisten, die bei „Big Performance“ noch nicht raus sind, Mick Jagger, Adele und Tom Jones, hat RTL die meistgenannten Vermutungen auf sämtlichen Social-Media-Plattformen herausgesucht.

Hinter der Rolling-Stones-Legende Mick Jagger (77) könnte laut den Fans ein genauso großer deutscher Star stecken. Es fallen Namen wie Hugo Egon Balder (70), Günther Jauch (64) oder Ingolf Lück (62).

Adeles (32) Lieder zu interpretieren, ist bei weitem keine einfache Aufgabe. Der „Star im Star“ konnte allerdings schon bei seinem ersten Auftritt beweisen, dass er dieser Aufgabe gewachsen ist. Sowohl Maite (40) und Patricia Kelly (50) als auch Ruth Moschner (44) und Barbara Schöneberger (46) werden unter der Adele-Maske vermutet.

Die Spekulationen bei Tom Jones reichen von Michael Wendler (48), über Uwe Ochsenknecht (64) bis zu Alexander Klaws (37). Eines ist sicher: Der maskierte Interpret hat eine genauso kräftige Stimme wie Tom Jones (80) selbst und ist auch tänzerisch begabt.

Achtung, Spoiler: „Bild“ will die Namen der „Big Performance“-Finalisten wissen

Obwohl der Dreh von „Big Performance“ absolut geheim abläuft und eigentlich keine Informationen über die „Stars in den Stars“ an die Öffentlichkeit gelangen dürften, behauptet die „Bild“ zu wissen, welche deutschen Promis unter den Masken stecken.

Martin „Maddin“ Schneider (56) soll die Mick-Jagger-Kopie sein, Patricia Kelly in der Adele-Verkleidung stecken und Tom Jones würde von niemand geringerem als Uwe Ochsenknecht nachgeahmt werden. Somit könnten die Zuschauer mit ihren Vermutungen gar nicht so falsch liegen.

Welche drei Stars sich tatsächlich unter den noch verbliebenen Masken befinden, erfahren wir am Samstag um 20.15 Uhr im großen „Big Performance“-Finale auf RTL.

Lesenswert:

Dirk Bachs (†51) Todestag jährt sich heute zum 8. Mal

„Sturm der Liebe“: Bleiben „Tim“ und „Franzi“ nach der Staffel in der Serie?

Königin Letizia ganz lässig: In Culotte und ohne Heels unterwegs

Prinzessin Victoria: Zuckersüß im bonbonrosa Anzug

Robert Geiss muss pausieren: Er hat sich verletzt

Schock: Chrissy Teigen hat ihr Baby verloren