• „Alles was zählt“: Vorschau für Montagabend
  • „Maximilian“ hilft „Malu“ im Kampf um das Sorgerecht
  • Er bittet „Nathalie“ um ihr Vertrauen

Bei „Alles was zählt“ hilft „Maximilian“ (Francisco Medina) „Malu“ (Lisandra Bardél), das Sorgerecht für „Luisa“ zu bekommen. Das hatte zur Folge, dass es zum Streit mit „Jenny“ (Kaja Schmidt-Tychsen) kam.

Als „Simone“ (Tatjana Clasing) von dem Streit ihrer Kinder erfährt, ist sie erschüttert. „Maximilian“ setzt aber alles daran, seine Mutter auf seine Seite zu ziehen.

„Alles was zählt“: „Maximilian“ wendet sich „Nathalie“

Auch „Nathalie“ (Amrei Haardt) erfährt von dem erbitterten Kampf zwischen „Maximilian“ und „Justus“ (Matthias Brüggenolte) und hat große Angst, dass die Situation eskaliert. Plötzlich taucht „Maximilian“ bei ihr auf und bittet um ihr Vertrauen. Wie wird sie reagieren?

Auch interessant:

Indessen steckt „Leyla“ (Suri Abbassi) mitten in den Vorbereitungen für die EM-Qualifikation. Ein neuer Unbekannter lenkt sie jedoch ab. „Henning“ (Stefan Bockelmann) hat sich ein Herz gefasst und „Daniela“ (Berrit Arnold) um ein Date gebeten.

Wird er ihr bei dem Treffen seine Gefühle gestehen? Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft täglich um 19.05 Uhr bei RTL oder schon vorab auf RTL+.