• „Alles was zählt“: Vorschau für Montagabend
  • „Jenny“ gibt Justus“ nicht auf
  • Doch sie erlangt eine schwerwiegende Erkenntnis

Die Sache mit „Malu“ (Lisandra Bardél) setzt „Jenny“ (Kaja Schmidt-Tychsen) in Bezug auf „Justus“ (Matthias Brüggenolte) stark zu. Zu allem Übel sind die beiden jetzt auch noch Eltern geworden, wodurch sie noch mehr Zeit miteinander verbringen. Doch ihre Gefühle für „Justus“ kann sie nicht abstellen.

„Alles was zählt“: „Jenny“ möchte um „Justus“ kämpfen

„Jenny“ kommt nicht von „Justus“ los und beschließt daher, um ihn zu kämpfen. Doch ganz so einfach ist es nicht, denn sie erkennt, wer wirklich zu ihm gehört. Haben die beiden trotzdem noch eine Chance?

Auch interessant:

Indessen ist „Yannick“ (Dominik Flade) überzeugt, „Casper“ (Bastian Semm) los zu sein. Doch als „Isabelle“ (Ania Niedieck) „Yannick“ am Boden liegend findet, macht sich „Casper“ für einen weiteren Angriff bereit.

„Henning“ (Stefan Bockelmann) kommt zur gleichen Zeit „Daniela“ (Berrit Arnold) näher, nachdem er nur noch Augen für sie hat. „Ben“ (Jörg Rohde) bekommt das mit und spricht „Henning“ darauf an. Doch der reagiert anders als erwartet. Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft täglich um 19.05 Uhr bei RTL oder schon vorab auf RTL+.