„Alf“-Reboot in Arbeit

Alf war ein Außerirdischer

„Alf“ ist eine der kultigsten Serien überhaupt und erfreute vom Jahr 1988 bis zum Jahr 1991 im ZDF unzählige deutsche Fernsehzuschauer. Nun soll der aus Versehen auf die Welt geratene Außerirdische in einem Reboot auf die TV-Bildschirme zurückkehren.

„Alf“ feiert ein Comeback! Der kuriose Außerirdische, der vom Planeten Melmac auf die Erde gerät und dort sein neues Leben bestreiten muss, begeisterte Ende der achtziger Jahre eine große Fangemeinde. 

„Alf“ kommt zurück ins Fernsehen

Das ZDF strahlte von 1988 bis 1991 100 Episoden der witzigen Kultserie aus. Die letzte Folge endete damit, dass „Alf“ in der Wüste von Nevada festgehalten wird. Dort soll er am Anfang des Reboots auch wieder auftauchen. 

Ob „Alf“-Darsteller von damals in der Serie erscheinen werden, ist noch nicht bekannt. Und auch einen neuen Autor für den Reboot gibt es zwar noch nicht, aber dafür schon jede Menge gute Ideen. Im Video erfahrt ihr mehr zur TV-Rückkehr von „Alf“.