• Home
  • TV & Film
  • Abfuhr für „Sommerhaus“-Andrej und Jenny: Das sagt RTL zu ihren Forderungen

Abfuhr für „Sommerhaus“-Andrej und Jenny: Das sagt RTL zu ihren Forderungen

Andrej Mangold und Jenny Lange
16. Oktober 2020 - 11:31 Uhr / Lisa Jakobs

Seit dem Eklat rund um Eva Benetatou im „Sommerhaus der Stars“ haben sich Andrej Mangold und Jenny Lange weitestgehend aus Social Media zurückgezogen. Mit einer Forderung an RTL meldeten sie sich vor Kurzem zurück. Jetzt reagiert der Sender.

Die Teilnahme bei „Das Sommerhaus der Stars“ haben sich Andrej Mangold und Jennifer Lange sicherlich anders vorgestellt. Denn seit der Ausstrahlung muss das „Bachelor“-Traumpaar ordentlich Kritik einstecken.

Andrej und Jenny: Sie wollen eine Live-Show

Fans des Reality-Formats werfen den beiden Mobbing gegenüber Andrejs Verflossener Eva Benetatou und Manipulation der Promi-Gruppe vor. Wegen der Vorwürfe haben sich Andrej und Jenny seitdem von Social Media zurückgezogen.

Doch offensichtlich wollten die Verliebten nicht länger schweigen und planen ihr Comeback - am liebsten mit einer großen Live-Show beim „Sommerhaus“-Wiedersehen: „Wir wollen endlich Klartext reden und uns den Vorwürfen stellen! Hättet ihr Interesse an einer Live-Sendung, um wirklich die ganze Wahrheit zu sehen?“, fragten sowohl Jenny als auch Andrej in einer Instagram-Story.

Team „Bachelor“ versuchte wohl mit der Abstimmung, RTL von dem Wunschvorhaben zu überzeugen. Was der Sender zu den Forderungen sagt, erfahrt ihr im Video.