• Home
  • TV & Film
  • „5 gegen Jauch“: Überraschungsbesuch für Günther Jauch

„5 gegen Jauch“: Überraschungsbesuch für Günther Jauch

Günther Jauch spricht über sein Privatleben
28. Dezember 2019 - 11:03 Uhr / Sophia Beiter

Günther Jauch verlor in seiner letzten Sendung „5 gegen Jauch“ kurzzeitig die Fassung. Ilka Bessin stürmte die Bühne, um als zusätzlicher Kandidat aufzutreten und nutzte die Gelegenheit, um Günther abzuknutschen. 

Ilka Bessin (48) spielte Günther Jauch (63) am 27. Dezember in seiner Show „5 gegen Jauch“ einen ordentlichen Streich. Eigentlich waren bereits alle fünf Kandidaten auf der Bühne versammelt und Günther und seine Gegner spielten die erste Runde. Soweit alles normal.

Doch schon nach der zweiten Runde stürmte plötzlich Ilka Bessin, die als Comedy Star „Cindy aus Marzahn“ bekannt wurde, die Quiz-Runde. Mit einem dicken Grinsen auf dem Gesicht lief sie direkt auf den verdatterten Günther zu. Dieser wusste sich im ersten Moment nicht zu helfen und wirkte komplett fassungslos. 

Ilka ließ sich davon nicht stören und drückte dem Moderator einen dicken Schmatzer aufs Gesicht. Dieser war davon nur wenig begeistert. Er witzelte: „Ich hab jetzt so viel Lippenstift im Trommelfell. Ich höre überhaupt nichts mehr.“

Günther Jauch war völlig verdutzt

Die Überraschung für Günther Jauch war Ilka Bessin definitiv gelungen. Günther brauchte eine Weile bis er sich wieder gefangen hatte. Der Grund für Ilkas Überraschungsauftritt war, dass Ilka vor Kurzem bei „Bin ich schlauer als Günther Jauch?“ aufgetreten war und sich dort richtig gut gemacht hatte.

Bei „5 gegen Jauch“ wollte sie deswegen das Team unterstützen und setzte sich in deren Mitte. Gemeinsam mit Mario Basler (51), Lutz van der Horst (44), Nazan Eckes (43), Jörg Wontorra (71) und dessen Tochter Laura (30) versuchte sie, gegen Günther anzukommen und schlug sich tapfer. Am Ende konnte der Quizmaster allerdings die Show für sich entscheiden und das Preisgeld für einen guten Zweck entgegennehmen.