• Home
  • TV & Film
  • 5 Dinge, die wir von den „Gilmore Girls“ lernen konnten
22. Juli 2018 - 13:03 Uhr / Lara Graff
„Rory“ und „Lorelai“

5 Dinge, die wir von den „Gilmore Girls“ lernen konnten

Alexis Bledel und Lauren Graham in „Gilmore Girls“

„Gilmore Girls“ war berühmt für seine schnellredenden, verrückten aber unglaublich liebenswerten Figuren. Besonders „Rory“ und „Lorelai“ hatten immer einen klugen Ratschlag parat. Die besten davon zeigen wir euch hier.

„Lorelai“ (Lauren Graham, 51) und „Rory Gilmore“ (Alexis Bledel, 36) sind wohl das bekannteste Mutter-Tochter-Duo der TV-Geschichte. Was haben die Fans mit den beiden gelacht, geweint und mitgefühlt. Nachdem „Gilmore Girls“ 2007 zu Ende war, kehrten sie 2016 für eine heißersehnte Miniserie zurück.

„Gilmore Girls" kommt zurück

Erst kürzlich machte Milo Ventimiglia (40) Hoffnung auf ein weiteres Comeback. Doch egal ob es mit „Gilmore Girls“ weitergeht oder nicht, die Serie ist absoluter Kult und lehrte uns schon so manche Lebensweisheiten – ob nun in Liebessachen oder Familienangelegenheiten. Die besten Lebensweisheiten der „Gilmore Girls“ seht ihr im Video!