12 Filme, die man unbedingt gesehen haben muss

Der Außerirdische „E.T.“
11. Oktober 2019 - 19:02 Uhr / Nadine Miller

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Doch es gibt Filme, die einfach zu gut sind, um sie nicht mindestens einmal gesehen zu haben. Diese zwölf Klassiker gehören zur Grundbildung eines jeden TV- und Kino-Fans.

Ein Muss für Jung und Alt ist Steven Spielbergs „E.T. – Der Außerirdische“. Die ungewöhnliche Freundschaft des zehnjährigen „Elliott“ und seinem Alien geht einfach nahe.

Quentin Tarantinos „Pulp Fiction“ erreichte in den Neunzigern mit der wahnwitzigen Geschichte um einen Profikiller, einen Entführer und eine verführerische Gangsterbraut Kultstatus.

„Ich seh dir in die Augen, Kleines!“ hieß es erstmals in dem US-amerikanischen Propagandafilm „Casablanca“ Anfang der Vierziger. Auch diesen Streifen sollte jeder mal gesehen haben.

Filmklassiker, die ihr euch auf jeden Fall anschauen müsst

Ein Vorzeige-Western ist „Spiel mir das Lied vom Tod“. Im Mittelpunkt stehen der Bau einer Eisenbahnstrecke sowie ein geheimnisvoller Mundharmonikaspieler. Disneys „Der König der Löwen“ zählt bis heute zu den erfolgreichsten Zeichentrickfilmen überhaupt und lädt zum gemeinsamen Familienabend ein. 

In jüngster Zeit kommen so manche der Disney-Filme wieder in die Kinos – nur mit dem Unterschied, dass sie in Realversionen neues Leben eingehaucht bekommen haben. Da kommt es schon mal vor, dass die Disney-Realverfilmungen sogar beliebter sind als die Originale. Das hat zuletzt nicht nur „Der König der Löwen“ geschafft.

Disney-Film „König der Löwen"

„Das Fenster zum Hof“ aus den Fünfzigern ist ein wahrer Alfred-Hitchcock-Klassiker und ein wichtiger Teil der Filmgeschichte. Im gleichen Atemzug muss Hitchcocks „Psycho“ mit der berühmten Duschszene mit der kreischenden Frau genannt werden. Ein deutscher Fantasy-Klassiker ist hingegen „Die unendliche Geschichte“. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Roman von Michael Ende.

„Das Boot“ ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Lothar-Günther Buchheim und bis heute einer der besten deutschen Filme über den Zweiten Weltkrieg. In „Jurassic Park“ werden Dinosaurier zum Leben erweckt. Der Abenteuerfilm gilt als Revolutionär visueller Effekte. Inzwischen gibt es einige Teile rund um die Dinos. Der neueste Film, „Jurassic World 3“, soll 2021 in die Kinos kommen. Was Fans besonders erfreuen wird: Der Original-Cast des ersten Films wird dabei sein.

„Das Schweigen der Lämmer“ ist nicht nur fünffacher Oscar-Gewinner, sondern auch ein Musterbeispiel für einen gut gemachten Thriller. Gute Laune und Siebziger-Jahre-Flair versprüht das Tanzmusical „Saturday Night Fever“ mit John Travolta in der Hauptrolle. Er zementierte seinen Status als Frauenschwarm und Hollywood-Star.