12 Filme, die man unbedingt gesehen haben muss

Der Außerirdische „E.T.“
22. Mai 2020 - 06:28 Uhr / Nadine Miller

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Doch es gibt Filme, die einfach zu gut sind, um sie nicht mindestens einmal gesehen zu haben. Diese zwölf Klassiker gehören zur Grundbildung eines jeden TV- und Kino-Fans.

Ein Muss für Jung und Alt ist Steven Spielbergs „E.T. – Der Außerirdische“. Die ungewöhnliche Freundschaft des zehnjährigen „Elliott“ und seinem Alien geht einfach nahe.

Quentin Tarantinos „Pulp Fiction“ erreichte in den Neunzigern mit der wahnwitzigen Geschichte um einen Profikiller, einen Entführer und eine verführerische Gangsterbraut Kultstatus.

„Ich seh dir in die Augen, Kleines!“ hieß es erstmals in dem US-amerikanischen Propagandafilm „Casablanca“ Anfang der Vierziger. Auch diesen Streifen sollte jeder mal gesehen haben.

Filmklassiker, die ihr euch auf jeden Fall anschauen müsst

Ein Vorzeige-Western ist „Spiel mir das Lied vom Tod“. Im Mittelpunkt stehen der Bau einer Eisenbahnstrecke sowie ein geheimnisvoller Mundharmonikaspieler. Disneys „Der König der Löwen“ zählt bis heute zu den erfolgreichsten Zeichentrickfilmen überhaupt und lädt zum gemeinsamen Familienabend ein. Weitere Filme, die man unbedingt gesehen haben muss, seht ihr im Video!