• Home
  • Stars
  • Was wurde eigentlich aus Alexander Keen aka „Honey“?

Was wurde eigentlich aus Alexander Keen aka „Honey“?

Um Alexander „Honey“ Keen ist es nach seiner Dschungelcamp-Teilnahme ruhig geworden

Bekannt wurde Alexander Keen an der Seite von „Germany's Next Topmodel“-Gewinnerin Kim Hnizdo. Seine Medienkarriere verlief im Anschluss erfolgreicher als seine Beziehung zu dem Model, die kurz nach GNTM zu Ende war. Aber was macht Alexander Keen alias „Honey“ heute?

Mit seiner wenig einfühlsamen Reaktion auf den neuen Haarschnitt seiner Freundin Kim Hnizdo wurde Alexander Keen durch „Germany's Next Topmodel“ in Deutschland berühmt.

Während seine Beziehung dem Ende entgegenschlitterte, fing seine Karriere damit gerade erst an. „Honey“ machte sich durch Auftritte auf diversen roten Teppichen einen Namen und war immer öfter im TV zu sehen.

Alexander Keen im Dschungelcamp

Sein Bekanntheitsgrad reichte 2017 dann schließlich für eine Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wo er den siebten Platz belegte. Heute hört man jedoch kaum noch etwas von Alexander Keen. Ende August 2017 verkündete er - vorerst - das Ende seiner medialen Karriere. Für lange Zeit zog sich Alexander Keen aus Facebook, Instagram und Co. zurück.

Alexander „Honey” Keen soll Kandidat im Dschungelcamp 2017 werden

Alexander Keen aka Honey: Was macht er heute?

In letzter Zeit postet Alexander Keen alias „Honey“ jedoch wieder vermehrt Fotos auf Instagram. Dort ist er bei diversen Modeljobs oder als DJ zu sehen. Aus seinem Privatleben ist seit der Beziehung zu GNTM-Kim Hnizdo nicht viel bekannt. Der Frankfurter hat aus einer früheren Beziehung ein Kind.

Welchen Projekten sich Alexander Keen nach dem Dschungelcamp widmete und was er heute so macht, erfahrt ihr im Video.