Martin Kesici wegen Depressionen in Klinik

Martin Kesici bei einer Veranstaltung 2018

2003 gewann Martin Kesici die Sat.1-Castingshow „Star Search“ und hatte mit „Angel of Berlin“ einen Nummer-Eins-Hit. Seitdem war der Musiker in diversen Reality-Shows wie „Adam sucht Eva“ und dem Dschungelcamp. Nun hat sich Martin Kesici selbst in eine Klinik eingewiesen - wegen Depressionen.

Martin Kesici (45) hat sich selbst wegen Depressionen in eine Klinik eingewiesen. Das bestätigt er Anfang April per Telefoninterview gegenüber RTL. „Ich bin jetzt seit vier Wochen in Behandlung“, so der 45-Jährige.

Kesici sei „nur noch rumgelegen“. Es ginge stetig bergab. Außerdem hätten ein Bandscheibenvorfall Ende 2017 sowie ein Schulterbruch Ende letzten Jahres zusätzlich auf seine Stimmung gedrückt.

Martin Kesici geht nun mit der Erkrankung an die Öffentlichkeit, um die Menschen darauf aufmerksam zu machen. Depressionen sind „so tückisch, weil deine Mitmenschen oftmals gar nicht bemerken, dass du daran leidest“, so Kesici.

Derzeit ist der Sänger als Promi in der ProSieben-Show „Get the F*ck out of my House“ zu sehen, die Dreharbeiten hierfür waren allerdings schon vor längerer Zeit abgeschlossen.

Martin Kesicis Werdegang

Schon 2003 war Martin Kesici ein untypischer Castingshow-Sieger. Zum Zeitpunkt seines großen Triumphs war er bereits 30 Jahre alt und hatte einige Jahre in der Hardrock-Band Enrichment gespielt. Er trug seine hautenge Lederjacke, die Piercings und den Kinnbart nicht aus Marketing-Gründen, sondern weil er wirklich ein echter Rocker war.

Dass seine erste Single „Angel of Berlin“, die im September 2003 an die Spitze der Charts schoss, eine eher zahme Rockballade war, war dem Umstand geschuldet, dass Kesici nicht am Songwriting beteiligt war. Es war nicht sein typischer Sound, doch er hatte damit riesigen Erfolg. Später drehte sich dieses Verhältnis um.

Martin Kesici

Schaffte es der gebürtige Berliner, dessen Vater Türke ist, 2003 mit seinem ersten Album „Em Kay“ noch auf Platz zwei der Charts, konnte sich der Zweitling „So What“ (2005) nur noch noch auf Platz 44 platzieren. Die Single „Leaving You For Me“, ein Duett mit der ehemaligen „Nightwish“-Sängerin Tarja Turunen, schaffte es noch auf Platz 19 der Charts.

Das macht Martin Kesici heute

In den letzten Jahren war Kesici oftmals im deutschen Fernsehen zu sehen. Unter anderem nahm er an der Reality-Show „Solitary“ auf ProSieben teil sowie an „Fort Boyard“ auf Kabel eins. 2009 erschien sein Buch über sein Leben als Castingshow-Sieger unter dem Titel „Sex, Drugs & Castingshows: Die Wahrheit über DSDS, Popstars und Co.“. 

Seit 2011 ist Kesici Sänger der Rockband The Core. Im August 2011 erschien das erste Album. Der Rocker nahm 2012 am Dschungelcamp teil. Außerdem arbeitete er bis Oktober 2014 beim Berliner Radiosender StarFM als Moderator und später auch bei Power Radio Berlin.

Martin Kesici trat beim "Promi Boxen" gegen Jay Khan an

Aktuell singt er wieder in der Metal-Band Enrichment. Im Oktober 2017 kam das Album „Reanimate“ auf dem Markt. Im selben Jahr war er auch in der Nackt-Datingshow „Adam sucht Eva“, wo er als Promi-Kandidat die große Liebe suchte.