• Home
  • Stars
  • Was wurde aus den „Will & Grace“-Stars?
23. August 2020 - 16:00 Uhr / Lorena Bollmann

„Will & Grace“ wurde von 1998 bis 2006 in acht Staffeln produziert. Anfang Januar 2017 gab NBC bekannt, dass sie die Serie wieder drehen. Die Sitcom lockte bisher Millionen von Zuschauern vor den TV und gewann unzählige Preise.

„Will & Grace“: Was machten die Darsteller nach dem Serien-Aus?

Die Serie dreht sich um die besten Freunde „Will" und „Grace", welche sich seit dem College kennen und sich in New York ein Appartement teilen. 

Als Innenarchitektin „Grace Adler“ erreichte Debra Messing an der Seite von Eric McCormack in „Will & Grace“ internationale Bekanntheit. Sie gewann für ihre Rolle zahlreiche wichtige Preise.

Debrah Messing hatte den Durchbruch mit „Will & Grace“

Nach dem Serien-Aus lief es für Debra Messing sehr gut. Sie übernahm die Hauptrolle in der Mini-Serie „The Starter Wife“. Dafür wurde sie für einen Golden Globe und SAG-Award nominiert.

Von 2014 bis 2016 stand sie für die Serie „Detective Laura Diamond“ vor der Kamera. Messing trennte sich 2012, nach zwölf Jahren Beziehung, von Schauspieler Daniel Zelman. Seit 2017 steht sie wieder bei „Will & Grace“ vor der Kamera.

Was die „Will & Grace“-Darsteller nach der Serie machten, erfahrt ihr in der Bildergalerie.

23. August 2020 - 16:00 Uhr / Lorena Bollmann

„Will & Grace“ wurde von 1998 bis 2006 in acht Staffeln produziert. Anfang Januar 2017 gab NBC bekannt, dass sie die Serie wieder drehen. Die Sitcom lockte bisher Millionen von Zuschauern vor den TV und gewann unzählige Preise.

„Will & Grace“: Was machten die Darsteller nach dem Serien-Aus?

Die Serie dreht sich um die besten Freunde „Will" und „Grace", welche sich seit dem College kennen und sich in New York ein Appartement teilen. 

Als Innenarchitektin „Grace Adler“ erreichte Debra Messing an der Seite von Eric McCormack in „Will & Grace“ internationale Bekanntheit. Sie gewann für ihre Rolle zahlreiche wichtige Preise.

Debrah Messing hatte den Durchbruch mit „Will & Grace“

Nach dem Serien-Aus lief es für Debra Messing sehr gut. Sie übernahm die Hauptrolle in der Mini-Serie „The Starter Wife“. Dafür wurde sie für einen Golden Globe und SAG-Award nominiert.

Von 2014 bis 2016 stand sie für die Serie „Detective Laura Diamond“ vor der Kamera. Messing trennte sich 2012, nach zwölf Jahren Beziehung, von Schauspieler Daniel Zelman. Seit 2017 steht sie wieder bei „Will & Grace“ vor der Kamera.

Was die „Will & Grace“-Darsteller nach der Serie machten, erfahrt ihr in der Bildergalerie.