Die weltberühmten Disney-Filme und -Serien machten ihn zum größten Filmproduzenten aller Zeiten. Leider starb der Pionier viel zu früh.

Walt Disney (†65) war damals ein technischer Innovator und hatte noch so viel vor. Mit seinem Vermächtnis, den Filmen und Freizeitparks, wird er aber immer allgegenwärtig bleiben. Auch wenn er bereits 1966 im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Woran genau Disney starb, erfahrt ihr in unserem Video.

Walt Disney hält Oscar-Rekord  

Disney hält bis heute einen ganz entscheidenden Rekord in seiner Branche: Bis heute hat niemand mehr Oscar-Nominierungen UND -Auszeichnungen erhalten als er. Ganze 26 Oscars hat er gewonnen.

Auch interessant:

Sein letzter Film, an dessen Produktion er noch selbst beteiligt war, war der legendäre Filmklassiker „Das Dschungelbuch“ (1967), welcher enorme Erfolge feierte. Leider hat Walt Disney die Fertigstellung des Streifens nicht mehr miterlebt.

Sein Vermächtnis wird seit seinem Tod aber dennoch bis heute erfolgreich fortgeführt.