Er kann sich auch heute noch sehen lassen

„Während Du schliefst“: So sieht Bill Pullman heute aus

Bill Pullman

Viele kennen Bill Pullman noch aus der neunziger Jahre Komödie „Während Du schliefst“ -  seither sind mehr als 20 Jahre vergangen und aus dem strahlenden Sonnyboy von damals ist ein richtiger Gentleman geworden.

Während die meisten seiner sechs Geschwister ihren Eltern nacheiferten und eine medizinische Karriere anstrebten, interessierte Bill Pullman (67) sich schon früh für die Schauspielerei. Nach seinem Studium an der Montana State University spielte er in New York in mehreren Broadway-Stücken mit, bevor ihm 1987 in Mel Brooks Science-Fiction-Parodie „Spaceballs“ sein Durchbruch gelang.

Danach folgten viele Erfolgsfilme wie zum Beispiel „Schlaflos in Seattle“, „Die Reisen des Mr. Leary“ oder „Während Du schliefst“.

Bill Pullman und Sandra Bullock in „Während du schliefst“

Vor allem die US-amerikanische Komödie „Während Du schliefst“ war im Jahr 1995 ein großer Erfolg. Gemeinsam mit Hollywood-Schauspielerin Sandra Bullock verkörperte Bill das Pärchen „Lucy“ und „Jack“.

Bill Pullman und Sandra Bullock in „Während du schliefst“

Sandra Bullock wurde für ihre Rolle sogar für einen Golden Globe nominiert und die Komödie gewann den Filmpreis die Goldene Leinwand. Auch nach „Während Du schliefst“ stand Bill weiter vor der Kamera.

Bill Pullman heute

Seit der Premiere von „Während Du schliefst“ sind mehr als 20 Jahre vergangen - und Bill Pullman hat sich seitdem natürlich ganz schön verändert. Der blonde Haarschopf von damals musste grauen Haaren weichen.

Jessica Biel und Bill Pullman spielten zusammen in der Serie „The Sinner“

Bill Pullman war in Filmen wie „Independence Day“, „Der Fluch - The Grudge“ oder „Walking Out“ zu sehen. 2017 spielte er neben Jessica Biel  eine Hauptrolle in der ersten Staffel der Netflix-Serie „The Sinner“, welche für zwei Golden Globes nominiert wurde. Pullman wurde für seinen Part für einen Critics Choice Award nominiert und spielte in allen drei Staffeln bislang mit.

Außerdem war er 2021 in der Netflix-Produktion „Halston“ zu sehen, die das schillernde Leben des gleichnamigen Designers zeigt.