• Home
  • Stars
  • Vanessa Mai: So kam es zu dem Sturz
23. April 2018 - 10:02 Uhr / Selina Jüngling
Neue Details

Vanessa Mai: So kam es zu dem Sturz

Vanessa Mai Schlagersängerin Name

Vanessa Mai

Am vergangenen Samstag musste Vanessa Mai ihr Konzert in Rostock absagen, da sie sich bei den Proben für ihren Auftritt am Rücken verletzt hatte. Jetzt gibt es neue Details dazu, wie es zu dem Sturz gekommen ist und wie es für den Schlager-Star weitergeht.

Für ihre Fans gibt Vanessa Mai (25) auf der Bühne immer alles. Vergangenen Samstag bekam sie dafür jedoch die Konsequenzen zu spüren. Bei den Proben für ihren Auftritt am Abend in Rostock verletzte sich die Sängerin im Nackenwirbelbereich und musste das Konzert kurzfristig absagen.

Wie „Bild“ berichtet, sei der Sturz während des spanischen Tanzes Paso Doble passiert, bei dem Mai von ihrem Tanzpartner in die Luft geschleudert und dann knapp über dem Boden gedreht wird. Dies hat offenbar nicht funktioniert. Die „Let's Dance“-Zweitplatzierte verletzte sich an einem Halswirbel, bekam sogar keine Luft mehr.

Vanessa Mais Sturz: MRT soll Aufschluss geben

Daraufhin eilte ein Notarzt herbei, der Vanessa Mai einen Tropf legte und ihr Schmerzmittel verabreichte. Noch in der selben Nacht wurde sie in eine Spezial-Klinik gebracht. Dort wurde der Schlager-Star am Sonntag geröntgt und bekam eine Halskrause verpasst. Eine genaue Diagnose kann jedoch erst nach einer Kernspintomografie (MRT) folgen, die für heute angesetzt ist.

Vanessa Mai gibt auf der Bühne immer alles

Vanessa Mai gibt auf der Bühne immer alles

Ein möglicher Grund für den missglückten Tanzschritt könnte gewesen sein, dass Vanessa Mai einen neuen Tanzpartner zugeteilt bekommen hatte, mit dem sie vielleicht noch nicht wirklich eingespielt war.

Vanessa Mai: Das sagt sie nach dem Unfall

Was auch immer der Grund gewesen sein mag, die Sängerin gibt sich tapfer und sagt gegenüber „Bild“: „Ich hoffe natürlich sehr, dass ich diese Tage und die Schmerzen bald überstanden habe und mir die Ärzte grünes Licht geben, bald wieder auf der Bühne zu stehen. Wer mich kennt, weiß, dass ich niemand bin, der schnell jammert oder gar aufgibt.

Die Konzert-Termine für diese Woche wurden bereits abgesagt. Ob Vanessa Mai am 4. Mai in Düren wieder auf der Bühne stehen kann, ist fraglich.