• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: So reagiert „William“ auf „Ellas“ Jungfrau-Geständnis

„Sturm der Liebe“: So reagiert „William“ auf „Ellas“ Jungfrau-Geständnis

„William“ bezeichnet „Ella“ als seine Freundin

In der Telenovela „Sturm der Liebe“ überschlagen sich derzeit die Ereignisse. Während „David“ und seine Mutter „Beatrice“ in ein Handgemenge geraten und schließlich sogar die Polizei eingeschaltet wird, hat „Ella“ Liebesprobleme. Sie muss „William“ erzählen, dass sie noch Jungfrau ist und weiß nicht, wie er darauf reagieren wird.

Bei „Sturm der Liebe“ wird es spannend! „Ella“ (gespielt von Victoria Reich, 28) will „William“ (gespielt von Alexander Milz, 31) endlich erzählen, dass sie mit 25 Jahren immer noch Jungfrau ist. Lange findet die hübsche Blondine nicht die richtigen Worte, doch schließlich verrät sie ihm doch noch ihr Geheimnis. „William“ reagiert erstaunlich verständnis- und liebevoll und „Ellas“ Sorgen bezüglich seiner Reaktion scheinen umsonst gewesen zu sein.

Doch dann hört „Ella“ ein Gespräch zwischen „William“ und „Werner“ (gespielt von Dirk Galuba, 76) mit. „William“ erzählt „Werner“ von dem Jungfrau-Geständnis und zeigt sich dabei von einer anderen Seite. Er gesteht nämlich, dass er es komisch fände und „Ella“ sogar für einen Freak halte, weil sie in ihrem Alter noch Jungfrau sei.

Und auch zwischen „David“ (gespielt von Michael N. Kühl, 29) und seiner Mutter „Beatrice“ (gespielt von Isabella Hübner, 51) spitzt sich die Situation zu. Nachdem „Beatrice“ ihrem Sohn den Mord an seinem Vater gestanden hat, gerät „David“ in Rage und würgt seine Mutter. Nur „Tina“ (gespielt von Christin Balogh, 31) kann durch ihr Eingreifen Schlimmeres verhindern. Während die Polizei eingeschaltet wird, versteckt sich „David“ im Stall. Schließlich schlägt er „Tina“ vor, gemeinsam mit ihm zu fliehen.