• Home
  • Stars
  • Sorge um Philipp Stehler: Er muss schon wieder ins Krankenhaus

Sorge um Philipp Stehler: Er muss schon wieder ins Krankenhaus

Ex-„Bachelorette“-Kandidat Philipp Stehler liegt mit 20 Kilo weniger im Krankenhaus

30. Juni 2019 - 09:45 Uhr / Sophia Beiter

Philipp Stehler hat es zurzeit wirklich nicht leicht. Nach der Operation aufgrund einer chronischen Darmerkrankung muss der Ex-„Bachelorette“-Kandidat nun erneut ins Krankenhaus. Diesmal hat sich Philipp einen Leistenbruch zugezogen.

Philipp Stehler (30) muss wieder im Krankenhaus. In einer Instagram-Story verrät der „Ex-„Bachelorette“-Kandidat traurig, dass er erneut operiert werden muss. Philipp hat nämlich einen Leistenbruch. Wie er sich diesen zugezogen hat, weiß der 30-Jährige selbst nicht genau. Im Video erklärt er, er sei aufgewacht und habe plötzlich Schmerzen in der Leiste verspürt.

Philipp wirkt in dem Video richtig niedergeschlagen und bedrückt. Kein Wunder, schließlich hat er erst vor wenigen Wochen eine OP hinter sich gebracht. Fans des Ex-„Bachelorette“-Kandidaten machen sich momentan richtig viele Sorgen um den angeschlagenen Philipp.  

Ex-„Bachelorette“-Kandidat Philipp Stehler kämpft seit Jahren mit einer chronischen Darm-Erkrankung

Ex-„Bachelorette“-Kandidat Philipp Stehler kämpft seit Jahren mit einer chronischen Darm-Erkrankung

Philipp Stehler macht eine schwierige Zeit durch

Vor einigen Monaten schockierte Philipp die Fans mit der Nachricht, dass er schon seit längerem mit einer chronischen Darmerkrankung zu kämpfen hat. Schließlich musste sich Philipp deswegen sogar einer OP unterziehen. Und auch danach ging der Genesungsprozess nur langsam voran und Philipp musste mit Infusionen versorgt werden. 

Während seiner Zeit im Krankenhaus nahm Philipp ganze 20 Kilo ab. Bleibt zu hoffen, dass die nächste OP schneller über die Bühne geht und keine Komplikationen entstehen.