• Home
  • Stars
  • Erstes Lebenszeichen von Philipp Stehler nach seiner OP

Erstes Lebenszeichen von Philipp Stehler nach seiner OP

Ex-„Bachelorette“-Kandidat Philipp Stehler kämpft seit Jahren mit einer chronischen Darm-Erkrankung

22. Mai 2019 - 14:14 Uhr / Fiona Habersack

Schon seit Jahren kämpft Philipp Stehler mit einer chronischen Darmerkrankung. Nun ließ sich der ehemalige „Bachelorette“-Kandidat deshalb operieren. Wie es Philipp Stehler nach seiner OP geht, erfahrt ihr im Video.

Die Sorge um Philipp Stehler (30) war in den letzten Wochen groß. Vor wenigen Monaten machte der Fitness-Influencer über seinen Instagram-Account öffentlich, dass er schon lange mit einer chronischen Darmerkrankung zu kämpfen hat. 

Philipp Stehler geht offen mit seiner Krankheit um 

Ganz offen und ehrlich wendete sich Philipp Stehler aus dem Krankenhaus an seine Follower und gestand: „Ich glaube, ich bin gerade in der schlechtesten Phase meines Lebens. Ich kann nichts essen, ich kann nichts trinken, außer über eine Infusion. Ich kriege dermaßen Schmerzen und deswegen bin ich jetzt hier.

Aufgrund seiner Krankheit hat Philipp Stehler bereits 20 Kilo abgenommen. Schon länger hatte der frühere „Bachelorette“-Kandidat über eine Operation nachgedacht. Nun hat er diesen Schritt gewagt und sich nach dem Eingriff bereits wieder zu Wort gemeldet.