• Home
  • Stars
  • Sophia Vegas über ihre Hater: „Die Deutschen sind einfach Neider“

Sophia Vegas über ihre Hater: „Die Deutschen sind einfach Neider“

Nur wenige Monate nach der Geburt ihrer Tochter hat Sophia Vegas wieder ihre alte Figur zurück

16. Juni 2019 - 16:33 Uhr / Franziska Heidenreiter

Sophia Vegas ist eine von den Prominenten, die auf Instagram und Co. nonstop böse Kommentare über sich lesen müssen. Doch der Reality-Star weiß, woher der Hass auf sie kommt und wie sie die Anfeindungen interpretieren muss.

Sophia Vegas (31) ist es gewohnt, vor allem in den sozialen Netzwerken, zur Zielscheibe von Hater-Kommentaren zu werden. Im Interview mit RTL kann sie dem Ganzen nun etwas Positives abgewöhnen und erklärt: „Letzten Endes verdiene ich mein Geld damit, dass die Leute mich hassen.“

Eine Theorie dafür, warum im Netz so viel Hass gegen sie geschürt wird, hat sie auch: „Die Deutschen sind einfach Neider. Das sind Menschen, die mit sich selbst unzufrieden sind und das auch mich projizieren,“ stellt die 31-Jährige fest. Sie sei das Ventil für Menschen, die ihrem Ärger über sich selbst Luft machen müssten.

Sophia Vegas und Daniel Charlier haben sich verlobt

Sophia Vegas und Daniel Charlier haben sich verlobt

Sophia Vegas wird im Netz angefeindet

Tatsächlich finden sich unter Sophia Vegas' Instagram-Posts zahlreiche Kommentare, die deutlich machen, dass ihr viele Leute den Erfolg nicht gönnen. So schreibt ein Follower: „Lass' dir den Hintern aufpolstern, damit es nicht weh tut, wenn du mal tief fällst.“

Dabei finden die Nutzer immer etwas, das sie an der Blondine kritisieren können - sei es aufgrund Sophias' zahlreicher Besuche beim Beauty-Doc oder der Vorwurf, sie habe sich nach der Geburt ihrer Tochter mehr um ihren Körper gekümmert als um das Kind.

Diesen Vorwurf weist Sophia Vegas jedoch auch im aktuellen Interview zurück und betont, dass sie eine gute Mama sei und es am Ende das sei, was zähle.