Die Töchter von Stephanie von Monaco

So schön sind Grace Kellys Enkelinnen

Stephanie von Monaco mit ihren Töchtern Camille Gottlieb und Pauline Ducruet im September 2020

Grace Kelly hat eindeutig auch ihre atemberaubende Schönheit vererbt. Das wird klar, wenn man sich die Enkelinnen des Royals ansieht. Das sind Pauline und Camille.

In der monegassischen Königsfamilie scheint die Schönheit in den Genen zu liegen. Die Töchter von Stephanie von Monaco (56) sind inzwischen erwachsen – und wunderschön. Auch eine gewisse Ähnlichkeit zu ihrer Großmutter Grace Kelly (†52) ist nicht von der Hand zu weisen. Wir stellen euch Pauline Ducruet (26) und Camille Gottlieb (22) vor.  

Die Töchter von Stephanie von Monaco: Das sind Grace Kellys Enkelinnen

Die beiden Enkelinnen von Grace Kelly sind inzwischen richtig erwachsen. Dass Pauline und Camille von der Hollywood-Schönheit Grace Kelly abstammen, ist nicht zu übersehen. Pauline Ducruet ist die Tochter von Daniel Ducruet (56).

Als er und Stephanie heirateten, wurde Pauline zusammen mit ihrem Bruder Louis in die Thronfolge aufgenommen. Sie belegt gerade den 16. Platz der monegassischen Thronfolge.

Die Enkelin von Grace Kelly (†52) Pauline Ducruet

Ihre Halbschwester Camille Gottlieb ist die Tochter von Jean-Raymond Gottlieb (54). Camille ist ihrer berühmten Oma wie aus dem Gesicht geschnitten, wie man immer wieder auf Instagram oder bei diversen Auftritten sehen kann. Auch Körperschmuck trägt sie: Der Royal hat mehrere Tattoos. Teil der monegassischen Thronfolge ist sie allerdings nicht, da ihre Mutter Stephanie nie mit ihrem Vater verheiratet war. 

Neben ihrer Schönheit haben die beiden noch mehr zu bieten. Pauline hat sich bereits einen Namen als Designerin gemacht und 2020 in Monaco einen Pop-Up-Store eröffnet. Ihre Schwester Camille hat mit Freunden eine Stiftung gegründet, die dafür plädiert, sich nicht alkoholisiert hinter das Steuer zu setzen. Die hübschen Kinder von Stephanie von Monaco können sich also in jeglicher Hinsicht sehen lassen. 

Zur Startseite