So sah Jan Plewka früher aus

Jan Plewka im Jahr 1997
2. Juni 2020 - 17:30 Uhr / Tina Männling

Jan Plewka wurde als Sänger der Band Selig bekannt, die in den neunziger Jahren große Erfolge feierte. Seit dieser Zeit hat sich Jan Plewka optisch sehr verändert. Wir zeigen euch, wie der Sänger früher aussah. 

Im Jahr 1993 gründete sich die Band Selig und wurde nur kurze Zeit später in Deutschland bekannt. Hits wie „Ohne Dich“ brachten Erfolg. Von Anfang an mit dabei war Sänger Jan Plewka (49), der auch heute noch als Frontmann der Band aktiv ist.  

So sah Jan Plewka in den Neunzigern aus

Während sich Jan Plewka heute mit ergrautem Bart und stets mit Mütze zeigt, hatte der Sänger in den neunziger Jahren noch einen anderen Stil. Damals trug Jan kurze dunkle Haare und ließ sich einen Dreitagebart stehen.  

Die erste Erfolgswelle mit Selig dauerte für Jan Plewka nicht lange an. 1999 trennte sich die Band und ließ ihre Fans fast zehn Jahre auf eine Reunion warten. 2008 war es schließlich so weit und das erste Album nach der Trennung, „Und endlich unendlich“, konnte sich sogar eine goldene Schallplatte sichern. Die Band ist bis heute aktiv.  

Neben Selig machte Jan Plewka auch mit anderen Musikprojekten auf sich aufmerksam. Er sang in den Bands TempEau und Zinoba und arbeitete außerdem als Schauspieler und Synchronsprecher. Neben einigen Kurzfilmen war Jan Plewka im Kinofilm „Liebeslied“ 2009 in einer Hauptrolle zu sehen.  

Jan Plewka heute

Inzwischen ist der Musiker auch im TV aktiv. 2020 ist er Teil von „Sing meinen Song“ und interpretiert in der Sendung die Lieder von anderen Künstlern neu. Die Staffel 2020 entwickelte sich bereits zu einem regelrechten Seelenstriptease, bei dem es auch schon etliche emotionale Momente gab.