Im Interview

So kommt GZSZ-Chryssanthi Kavazi mit ihrer Babypause klar

Chryssanthi Kavazi ist jetzt bei GZSZ in Babypause

Schauspielerin Chryssanthi Kavazi, die wir als „Laura“ bei GZSZ kennen, ist seit Ende Juli in der Babypause und vermisst ihre Arbeit sehr. Mit „Promipool“ sprach Chryssanthi über ihre Auszeit.

Seit mittlerweile drei Monaten ist GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi (30) in der Babypause. Die „Laura“-Darstellerin hatte anfangs Schwierigkeiten, mit der Auszeit klarzukommen, wie sie gegenüber „Promipool“ erklärte.

„Am Anfang hatte ich immer noch das Gefühl, dass ich in zwei Wochen wieder bei GZSZ im Studio stehen würde und nur meinen Urlaub gerade genieße. Mittlerweile habe ich realisiert, dass ich die nächsten Wochen so schnell nicht mehr wieder am Set stehen werde und das fällt mir teilweise noch sehr schwer, weil ich meinen Beruf als Schauspielerin und meine Rolle sehr liebe, verrät Chryssanthi Kavazi.

Chryssanthi Kavazi beschäftigt sich trotzdem mit GZSZ

Allerdings hat die Schauspielerin einen Trick, um trotzdem nicht unter GZSZ-Entzug zu leiden: Ich bin auf die andere Seite gewechselt und verfolge so oft wie ich nur kann GZSZ auf dem Sofa, ganz objektiv, ohne die Geschichten vorher zu kennen.“ 

Pinterest
Chryssanthi Kavazi ist schwanger

Trotz ihrer Babypause lässt es sich Chryssanthi Kavazi nicht nehmen, ab und an das GZSZ-Set und ihre Kollegen zu besuchen. Ich muss mich dann immer richtig zügeln, sie nicht von der Arbeit abzuhalten und nicht den ganzen Tag dort zu verbringen, erklärte die Schauspielerin lachend.  

Nicht nur Chryssanthi, auch ihre Co-Stars freuen sich über die Besuche. Besonders Valentina Pahde (25) vermisst ihre Kollegin. Ich freue mich natürlich sehr, dass Chyssanthi sich voll und ganz auf ihre Schwangerschaft konzentrieren kann. Allerdings fehlt sie mir schon sehr. Wir haben uns eine Garderobe geteilt und da merke ich, dass es ruhiger ohne sie geworden ist, erklärte die „Sunny“-Schauspielerin gegenüber „Promipool“. 

Lange wird Chryssanthi Kavazi dem GZSZ-Set nicht mehr fernbleiben. „Ich habe vor in der ersten Jahreshälfte 2020 wieder am Set zu drehen. Wann genau kann ich noch nicht sagen. Die Geschichten dazu sind dazu noch nicht geschrieben“, erklärt sie. Dann dürfen sich die „Laura“-Fans auch wieder über ein Comeback der Schauspielerin zur Serie freuen.