• Catherine Bach wurde als sexy „Daisy Duke“ berühmt
  • „Ein Duke kommt selten allein“ wurde 1985 abgesetzt

In „Ein Duke kommt selten allein” brachte Catherine Bach (67) mit ihren langen Beinen und den kurz abgeschnittenen Jeans-Shorts die Männerwelt der achtziger Jahre um den Verstand. Von 1979 bis 1985 verkörperte sie in der beliebten Actionserie die Rolle der hübschen „Daisy Duke”.

Ihre Paraderolle übernahm sie auch in den beiden folgenden TV-Filmen „Familientreffen der Chaoten“ (1997) und „Hillbillies in Hollywood“ (2000). An der Seite von Tom Wopat (70) und John Schneider (61) überzeugte sie mit ihrem Sexappeal und den knappen Outfits.

Pinterest
Catherine Bach spielte „Daisy Duke“

Catherine Bach: Der Sport formte sie

Für ihre schlanke und durchtrainierte Figur unterzog sich Catherine damals einem straffen Trainingsplan. So standen tägliches Tanztraining, Wandern und Schwimmen auf ihrem Plan, wie sie dem „People“-Magazine verriet. 36 Jahre nach dem Serien-Aus zeigt sich die Schauspielerin mit deutlich mehr Rundungen und Kurven.

„Ich habe etwas zugenommen, aber was soll's? Ich war nicht dünn wegen irgendwelcher Diäten, ich war Athletin“, sagte sie ganz offen im Interview mit „People“.

Auch interessant:

Catherine Bach heute

Auch heute noch steht Catherine vor der Kamera und überzeugt mit ihrem schauspielerischen Talent. So war die 67-Jährige in den Filmen „Chapman“, „The Breakup Girl“ und „My Best Friend“ zu sehen. Außerdem übernahm sie von 2012 bis 2019 eine wiederkehrende Rolle in der US-Serie „Schatten der Leidenschaft“.

1991 heiratete Catherine den Staranwalt Peter Lopez (†60), mit dem sie zwei gemeinsame Töchter hat.