„Bo Duke“-Darsteller

„Ein Duke kommt selten allein“: So sieht John Schneider heute aus

John Schneider in seinen jungen Jahren in den 80er

Durch die Serie „Ein Duke kommt selten allein“ wurde John Schneider bekannt und seine Karriere ist immer noch in vollem Gange. Privates hält er allerdings erfolgreich unter Verschluss. Der einst quirlige Blondschopf hat sich zu einem richtigen Mann entwickelt.

Mit dem Alter werden die Männer bekanntlich attraktiver. So auch Schauspieler John Schneider (61). In seinen jungen Jahren machte der „Ein Duke kommt selten allein“-Darsteller bereits eine gute Figur. Doch mit seinen kleinen Lachfältchen, die die Jahre mitgebracht haben, wirkt der Amerikaner noch sympathischer.

Pinterest
John Schneider ist auch heute noch ein gefragter Schauspieler

John Schneider: Von früher bis heute

Zwischen 1979 und 1985 übernahm er die Rolle von „Bo Duke“ in der Action-Serie „Ein Duke kommt selten allein“. An der Seite von Catherine Bach (67), die heute auch noch fantastisch aussieht, und Tom Wopat (69), feierte John Schneider mit der Serie unglaubliche Erfolge.

Auch nach dem Serien-Aus sah man ihn beinahe jedes Jahr in verschiedenen Serien- oder Filmproduktionen. Seit 2013 wirkt John Schneider in der Serie „The Haves and the Have Nots“ mit, welche in den USA auf dem Sender Oprah Winfrey Network ausgestrahlt wird. Aber der Schauspieler war in den letzten Jahren auch in zahlreichen anderen Produktionen zu sehen. Für 2021 stehen laut IMDB noch einige Film- und Seriendrehs offen. 

Was viele nicht wissen: John Schneider macht auch Musik. Bereits in den Achtzigern veröffentlichte er sein erstes Country-Album und war in den letzten Jahrzehnten öfters in den US-Country-Charts vertreten. Seine letzten beiden Alben erschienen im Jahr 2019.

John hat ein turbulentes Privatleben

John hat bereits zweimal geheiratet, doch leider scheiterten beide Ehen. Mit seiner zweiten Frau Elvira Castle hat er drei Kinder, zwei aus einer früheren Beziehung von Castle und eine gemeinsame leibliche Tochter. Seit 2019 ist der mit der Filmproduzentin Alicia Allain (51) verheiratet.

Neben seiner Schauspielkarriere setzt sich John Schneider für verschiedene soziale Projekte ein. Beispielsweise gründete er 1982 zusammen mit Marie Osmond das „Children’s Miracle Network“ und 1995 die Firma „FaithWorks Productions“.