• Home
  • Stars
  • Shannen Doherty über ihre Krebserkrankung: „Es ist nicht immer leicht“

Shannen Doherty über ihre Krebserkrankung: „Es ist nicht immer leicht“

Shannen Doherty erinnert sich der schönen Zeiten bei „Beverly Hills 90210“
2. März 2020 - 19:04 Uhr / Vanessa Stellmach

Vor einigen Jahren erkrankte Shannen Doherty an Brustkrebs, vor drei Jahren ging sie in Remission und galt dann als geheilt. Doch die Krankheit kehrte wieder zurück, wie die Schauspielerin Anfang Februar selbst bestätigte. Nun spricht sie offen darüber, wie sie mit dem Rückfall umgeht. 

Anfang Februar gab Shannen Doherty (48) selbst bekannt, erneut an Krebs zu leiden - diesmal im Endstadium. Seither geht sie offen mit ihrer Erkrankung um. Auf Instagram gibt sie ein ermutigendes Update und berichtet, sie würde auf sich Acht geben und jeden einzelnen Tag schätzen.

Shannen Doherty meldet sich mit Instagram-Post: „Es ist nicht immer leicht“

Jedoch gesteht sie auch: „Es ist nicht immer leicht. Ich habe Tage, an denen ich depressiv oder einfach nur faul bin. Aber ich boxe mich mit der Hilfe von Freunden durch.“ Vor Kurzem hatte sie auf Instagram geschrieben: „Dass ich mich quäle, ist milde ausgedrückt“.

Sie habe sich dem Wandern und neuen Rezepten gewidmet. Beides würde ihrem Körper sehr guttun, wie sie auf der sozialen Plattform berichtet: Es war eine produktive, großartige Woche. Ich fühle mich besser. Meine Haut lebt und ich auch.“ 

Bereits 2015 erkrankte Shannen Doherty, die jetzt Stadium vier hat, an Brustkrebs, den sie zwei Jahre später besiegen konnte. Nun kehrte er zurück, aber der „Charmed“-Star zeigt sich kämpferisch und bleibt trotz der schweren Zeit optimistisch.