• Home
  • Stars
  • Sarah Connor verrät: So kam es zur Zusammenarbeit mit Helene Fischer

Sarah Connor verrät: So kam es zur Zusammenarbeit mit Helene Fischer

Sarah Connor beim ZDF Jahresrückblick „Menschen 2019“
19. Dezember 2020 - 11:26 Uhr / Hannah Kölnberger

Aus dem Nichts brachte Sarah Connor einen neuen Song heraus. In „Bye Bye“ sehnt sie sich das Ende der Pandemie herbei. Auch Helene Fischer hat darin einen kurzen Auftritt. Die „From Sarah With Love“-Interpretin erklärt, wie es dazu kam.

In Sarah Connors (40) neuem Hit besingt die Musikerin das Ende der Pandemie und lässt die letzten Monate Revue passieren. Im Clip dazu tauchen Krankenschwestern, Landwirte, ihre Familie und sogar Helene Fischer (36) auf. Diese singt eine Zeile mit.

Sarah Connor über ihre Zusammenarbeit mit Helene Fischer

Zu den Worten „Hab einen Kräuterweg gepflanzt und meditiert gegen den Stress“ nimmt Helene Fischer eine typische Meditationspose ein. Sie ist nicht der einzige Promi, der einen Gastauftritt hat. Auch Sarah Connors Ex Marc Terenzi (42) ist zu sehen ebenso wie ihre Kinder.

Helenes Erscheinen dürfte für viele aber die wohl größte Überraschung in dem Video sein. Doch wie kam es zu der Zusammenarbeit? Das wollte ein Instagram-Nutzer von Sarah Connor wissen. Was diese antwortete und was sie über Helene denkt, das erfahrt ihr in unserem Video.