Trauer um den Musiker

Rolling-Stones-Schlagzeuger Charlie Watts ist tot

Charlie Watts

Traurige Nachricht für die Welt des Rock'n Roll: Rolling-Stones-Schlagzeuger Charlie Watts ist tot. Mit 80 Jahren starb er im Kreise seiner Familie.

Rolling-Stones-Schlagzeuger Charlie Watts ist tot. Die traurige Nachricht bestätigte sein Pressesprecher am Dienstagabend gegenüber der „PA News Agency“. Demnach heißt es: „Mit großer Trauer geben wir den Tod unseres geliebten Charlie Watts bekannt. Er ist heute im Kreise seiner Familie friedlich in einem Londoner Krankenhaus gestorben.“

Wie „The Sun“ berichtet, sei Watts kurz vorher am Herzen operiert worden. Er wurde 80 Jahre alt. Seit den Sechziger Jahren stand Charlie Watts mit den Rolling Stones auf der Bühne. Als Mitglied einer der bekanntesten Rockbands aller Zeiten und legendärer Drummer ging er in die Geschichte ein.

Auch interessant: