• Home
  • Stars
  • Robert Foxworth: Das macht „Falcon Crest“-„Chase“ heute

Robert Foxworth: Das macht „Falcon Crest“-„Chase“ heute

„Falcon Crest“-„Chase“: Robert Foxworth
11. Juni 2020 - 15:00 Uhr / Andreas Biller

Robert Foxworth wurde in „Falcon Crest“ als „Chase“ einem internationalen Publikum bekannt. Er verließ die Serie nach der sechsten Staffel, um eine Pause zu machen. Obwohl seine Rückkehr zu „Falcon Crest“ als „Chase“ später nicht gelang, konnte er sich eine Karriere aufbauen.

In „Falcon Crest“ als „Chase“ wurde Robert Foxworth (78) von 1981 bis 1987 bekannt. Der Schauspieler startete seine Karriere im Houston Alley Theater, bevor er 1970 das erste Mal im TV in einer Gerichtsshow zu sehen war.

Im Anschluss war er unter anderem bei „Hawaii Fünf-Null“ zu sehen, also der Original-Serie, nicht dem Reboot der Serie. Auch spielte er in „Invisible Stranger“, bevor er „Falcon Crest“-Darsteller wurde.

„Falcon Crest“: „Chase'“ Karriere nach der Show

Nachdem er bei „Falcon Crest“ als „Chase“ in der sechsten Staffel ausstieg, um sich einer längeren Auszeit zu widmen, wurde es nicht ruhig um Robert Foworth. Auch, wenn seine Rückkehr nicht zustande kam, da er sich mit den Produzenten der Serie nicht einigen konnte.

In den neunziger Jahren wirkte er an verschiedenen Projekten wie „Star Trek: Deep Space Nine“ und „Babylon 5“ mit und war außerdem in „Six Feet Under“ zu sehen. Anfang der 2000er spielte er bei „The West Wing“ mit.

Doch auch in großen Hollywood-Filmen wirkte er mit - wenn auch nicht bildlich. Er lieh nämlich dem Autobot „Ratchet“ in den „Transformer“-Filmen seine Stimme, zuletzt 2014.

Robert Foxworth ist glücklich verheiratet

Privat läuft es für den Schauspieler gut. Robert Foxworth ist mit Stacey Thomas seit 1998 verheiratet und noch immer glücklich. Es ist bereits seine dritte Ehe.

Von 1964 bis 1974 war er mit Marilyn McCormick verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Die Ehe zu Elizabeth Montgomery hielt von 1993 bis zu ihrem Tod im Jahr 1995. Sie verlor ihren Kampf gegen den Krebs.

Schön, dass es „Falcon Crest“-„Chase“ mittlerweile trotz einiger Rückschläge gutzugehen scheint.