• Home
  • Stars
  • Promis, die während eines Interviews rausgeschmissen worden sind

Promis, die während eines Interviews rausgeschmissen worden sind

Wendy Williams
13. Oktober 2019 - 19:32 Uhr / Andreas Biller

Interviews sind eigentlich die perfekte Möglichkeit, sich nah, lebensecht und sympathisch zu zeigen und nebenbei Werbung für die eigene Person zu machen. Manchmal geht das aber gehörig schief...

Immer wieder hört man, dass Promis Interviews abbrechen. Das passiert meist dann, wenn der Interviewer die falschen Fragen stellt. Doch es gibt auch Fälle, in denen sich das Ganze genau andersherum abgespielt hat. Manchen Promis ist es nämlich schon passiert, dass ihr Interview abgebrochen wurde und sie gehen mussten. 

Einen etwas anderen Streit im amerikanischen Fernsehen lieferten sich Moderatorin Wendy Williams und Reality-TV-Sternchen Omarosa. Während des ganzen Gesprächs herrschte bereits eine angespannte Stimmung. Dann eskalierte es, als es um das Thema Beauty-OPs ging. 

Omarosa sagte nämlich, dass Williams aussehe, als habe sie sich die Nase operieren lassen. Daraufhin konterte Williams, dass sich Omarosa die Wangen aufspritzen lassen könnte. Omarosa machte hingegen eine Anspielung, dass Williams eine Perücke trage, ehe diese das Interview plötzlich für beendet erklärte.  

Trump-Fan? Zeitverschwendung!

Wenn sich ein Trump-Fan und ein Trump-Kritiker zum Gespräch treffen, kann dies ganz schnell in einem Streit ausarten. So geschah es auch in der Sendung „State of the Nation“ von CNN. Moderator Jake Tapper war in dem Fall der Kritiker des US-Präsidenten. Er interviewte Stephen Miller, einen von Donald Trumps engsten Beratern.

Miller warf CNN im Gespräch vor, „Fake News“ gegen Trump zu verbreiten. Das wurde dem Moderator zu viel. Mit den Worten „Ich denke, ich habe genügend Zeit meiner Zuschauer verschwendet“ beendete er das Interview. Doch laut Quellen des „Business Insiders“ wollte Miller nach dem abrupten Ende seines Interviews noch nicht gehen und musste von Security aus dem Studio begleitet werden.  

Und auch US-Talkmaster Jimmy Kimmel musste schon einmal einen Promi aus seiner Show werfen. Zu Gast waren an dem Abend der Comedian Andy Dick und Ivanka Trump. Während des Interviews berührte Andy Dick die Präsidententochter immer wieder an ihren Beinen und Haaren – bis er vor laufenden Kameras aus dem Studio getragen wurde.