• Dominic Purcell mit langen Haare
  • Der „Prison Break“-Star früher

Als „Lincoln Burrows“ aus der Gefängnis-Serie „Prison Break“ wurde Dominic Purcell (51) bekannt und mauserte sich zum Zuschauer-Liebling. In der Serie ist „Linc“ immer super trainiert, trägt eine Glatze und ist am ganzen Körper tätowiert. Doch Dominic war nicht immer ein so harter Kerl: Im Jahr 2003 sah er mit seinen hochgegelten Haaren eher wie ein Mitglied der Backstreet Boys aus und ist auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Die längeren Haare machen einen komplett anderen Typen aus Dominic. 

Auch interessant:

Dominic Purcell: Er studierte mit Hugh Jackman

Als Sohn eines Norwegers und einer Irin wuchs er in Australien auf. Nach einer Ausbildung zum Landschaftsarchitekten besuchte er mehrere Schauspielschulen, wie die Western Australian Academy of Performing Arts, wo er zusammen mit Hugh Jackman (53) studierte. Nach einer Rolle in einer australischen Fernsehserie wurde er durch „Mission: Impossible II“ an der Seite von Tom Cruise (59) bekannt. Im Jahr 2000 erhielt Dominic Purcell eine Green Card, die es ihm erlaubte, in den USA zu leben. Von da an ging seine Karriere steil bergauf: Er spielte die Hauptrolle in „John Doe“ und ergatterte dann die Hauptrolle des Häftlings „Lincoln Burrows“ in „Prison Break“, die er von 2005 bis 2009 verkörperte.

„Prison Break“ Staffel 5

Rund acht Jahre nach dem Ende der letzten Staffel war Purcell noch einmal in der Rolle des ehemals zu Tode verurteilten Häftlings „Lincoln Burrows“ zu sehen, denn „Prison Break“ kehrte 2017 für eine neue Staffel zurück. Gemeinsam mit Wentworth Miller (49) alias „Michael Scofield“ und Sarah Wayne Callies (43) alias „Sara Tancredi-Scofield“ stand er nochmals für die Kult-Serie vor der Kamera.  

JETZT NEU: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und verpasse keine News rund um deine Lieblingsstars & Serien!