• Home
  • Stars
  • Peter Maffay sagt Tour vorerst ab

Peter Maffay sagt Tour vorerst ab

Peter Maffay war schon vier Mal verheiratet
2. März 2020 - 11:35 Uhr / Nadine Miller

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Peter Maffay: Die Live-Tour 2020 muss verschoben werden. Zwei Bandmitglieder fallen für die kommenden Shows aus, daher hat sich der Sänger dazu entschieden, die Konzerte vorerst abzusagen.

Viel schlechter könnte eine Tour nicht starten: Bei den Proben zu einem der ersten Konzerte von Peter Maffays (70) „Live 2020“-Tour hatte sich ein Bandmitglied schwer verletzt. Sein Bassist Ken Taylor stürzte beim Soundcheck von der Bühne und wurde mit mehreren komplizierten Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht, berichtete der NDR.

Peter Maffay verschiebt Konzerte

Nun hat sich Peter Maffay dafür entschieden, die Tour komplett zu verschieben. Auf Instagram richtet der Sänger ernste Worte an seine Anhänger: „Ich wende mich an euch, weil ein Fall eingetreten ist, mit dem wir bis jetzt noch nie zu tun hatten, und von dem wir immer gehofft haben, dass er nicht eintritt.“

Nicht nur Ken Taylor habe es schwer getroffen. Auch sein anderes Bandmitglied Pascal Kravetz habe aufgrund einer Erkrankung immer wieder das Krankenhaus besuchen müssen. Die beiden Musiker würden für die kommenden Shows somit ausfallen, weshalb ein Auftreten der Gruppe zum jetzigen Zeitpunkt unmöglich sei, so Peter Maffay auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Freunde, unsere Tour „Live 2020" muss verschoben werden. Grund sind der Unfall unseres geschätzten Kollegen und Freundes Ken Taylor am Freitag in Hamburg sowie eine neuerlicher Krankenhausaufenthalt von Pascal Kravetz. Ken war kurz vor dem Soundcheck von der Bühne gestürzt und hatte sich einen Oberschenkelbruch zugezogen. Pascal fehlte bereits in Timmendorf bei den Warm Up-Shows zur ausverkauften Arena-Tour, die durch 22 Städte in Deutschland führen sollte. Grund ist eine akute Erkrankung. Pascal war in Hamburg und Berlin zunächst trotz seines eigenen labilen Gesundheitszustandes für Ken eingesprungen. Da Pascal heute wieder ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste und die Ärzte ihm dringend von der Fortsetzung der Tour abgeraten haben, bleibt uns keine andere Wahl, als die vor uns liegenden Shows zu verschieben. Wir holen alle Konzerte im Sommer nach. Die Termine und alle Details werden wir im Laufe der kommenden Woche bekanntgegeben. Alle Eintrittskarten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit! Wir danken Euch für drei phänomenale Arena-Konzerte in Kiel, Hamburg und Berlin. Wir hatten uns lange auf die Jubliäumstournee vorbereitet und haben uns riesig darauf gefreut. Wir versprechen Euch allen, die jetzt genauso enttäuscht sind wie wir, dass wir im Sommer mit demselben Elan und derselben Spielfreude antreten – und zwar wir alle gemeinsam, mit Ken und Pascal. Euer Peter

Ein Beitrag geteilt von Peter Maffay (@maffay.de) am

Peter Maffays Konzerte sollen im Sommer 2020 nachgeholt werden

Die Tour soll daher auf den Sommer 2020 verschoben werden. Alle Tickets würden ihre Gültigkeit behalten, die Termine sollen schon im Laufe der Woche bekanntgegeben werden. Außerdem gebe es laut dem Musiker Entwarnung: Beide Band-Mitglieder könnten im Sommer wieder auf der Bühne stehen. Dennoch ist die Enttäuschung auch bei Peter Maffay deutlich zu spüren.

Er erklärt auf Instagram: „Wir hatten uns lange auf die Jubliäumstournee vorbereitet und haben uns riesig darauf gefreut. Wir versprechen Euch allen, die jetzt genauso enttäuscht sind wie wir, dass wir im Sommer mit demselben Elan und derselben Spielfreude antreten – und zwar wir alle gemeinsam, mit Ken und Pascal.“