• Home
  • Stars
  • Patricia Kelly wurde irrtümlich für tot erklärt: Das sagt sie selbst dazu

Patricia Kelly wurde irrtümlich für tot erklärt: Das sagt sie selbst dazu

Patricia Kelly auf dem Rosenball 2018
26. Mai 2020 - 10:01 Uhr / Andreas Biller

Patricia Kelly tot? Die Sängerin hatte vor Kurzem mit einem ziemlich schlechten Scherz zu kämpfen. Auf YouTube wurde über ihr angebliches Ableben berichtet.

Ein ziemlich geschmackloses Video sorgte am Sonntag für einen Schockmoment. In einem YouTube-Video verkündete ein Nachrichten-Portal: „Schlechte Nachrichten! Patricia Kelly st4rb an der Diagnose Brustkrebs“.

Die Zahl 4 in der Überschrift könnte Absicht gewesen sein, damit das Video auf der Videoplattform durchgeht und mit Werbung publiziert wird.

Patricia Kelly ist nicht tot

Mittlerweile lässt sich das Video auf YouTube nicht mehr finden. Laut „Bild“ hat Patricia Kelly (50) es sperren lassen. Im Interview mit der Boulevardzeitung hat sich Patricia auch zu der falschen Nachricht geäußert. Was sie sagt, verraten wir euch im Video.

Besonders tragisch an der geschmacklosen Geschichte: 2009 wurde das Kelly-Family-Mitglied tatsächlich mit Krebs diagnostiziert. Damals ließ sie sich die linke Brust amputieren.