• Owen Wilson hat eine außergewöhnliche Nase
  • Doch warum ist das so?
  • Das steckt hinter der krummen Nase des Schauspielers

Owen Wilson (52) gehört in Hollywood bereits zum alten Eisen und schafft es Jahr für Jahr, seine Fans mit neuen Komödien zu begeistern. Besonders viel Anklang fand der Film „Die Hochzeitscrasher“ aus dem Jahr 2005.

In dem Streifen spielen er und Schauspielkollege Vince Vaughn (51) zwei ewige Junggesellen, welche sich auf fremden Hochzeiten einschleichen, um Frauen kennenzulernen. Und auch die Komödie „Marley & Ich“ wurde ein voller Erfolg. Darin spielt er an der Seite der hübschen Jennifer Aniston (52) und hat mit seinem süßen Labradorwelpen „Marley“ alle Hände voll zu tun.

Owen Wilsons Nase

Auch wenn sich Owen im wahren Leben vor Verehrerinnen kaum retten kann und auch bereits dreifacher Vater ist, ist er nicht der typische Schönling à la Brad Pitt (57).

Insbesondere Owens außergewöhnliche Nase lässt bei Fans oft die Frage aufkommen, was in der Vergangenheit des Schauspielers vorgefallen sein könnte, das dieser ihre jetzige charakteristische Form verlieh.

Auch interessant:

Darum hat Owen Wilson eine krumme Nase

In einem Interview mit der „Los Angeles Times“ im Jahr 2001 erklärte Owen Wilson, dass er sich seine Nase beim Football bereits mehrfach gebrochen hat.

Gerüchten zufolge soll Owen in seiner Schulzeit außerdem ein richtiger Rabauke gewesen sein, der keine Rangelei ausließ. Da verwundert es kaum, dass Owen in der 10. Klasse seiner Highschool verwiesen wurde - und seine Nase bis heute auffallend krumm ist!

Doch schämen muss sich der 52-Jährige aufgrund seines Markenzeichens auf keinen Fall. Denn die Nase macht den erfolgreichen Schauspieler nicht nur unverwechselbar, sie verleiht Owen auch das gewisse Etwas und ist sicherlich mit ein Grund, warum ihm die Frauenwelt zu Füßen liegt.