• Home
  • Stars
  • Nach dem Tod von Avicii (†28): Das sagt sein Ex-Manager

Nach dem Tod von Avicii (†28): Das sagt sein Ex-Manager

Manager Ash Purnouri und Avicii (†28)

Ash Pournouri begleitete Avicii (†28) jahrelang und von Beginn an als sein Manager. Nach dem überraschenden Tod des weltbekannten DJs äußerte sich Ash jetzt. Seine Nachricht ist herzzerreißend.

Star-DJ Avicii (†28) ist tot. Der Musiker wurde vor wenigen Tagen in Maskat, Oman aufgefunden. Aviciis Todesursache ist bekannt, wird aber nicht veröffentlicht. Während Stars bereits mit Trauer und Fassungslosigkeit reagierten, meldete sich jetzt auch Aviciis Ex-Manager zu Wort.

Ash Pournouri stand jahrelang hinter dem gebürtigem Schweden. Er entdeckte ihn vor zehn Jahren, als Tim Bergling (wie Avicii mit richtigem Namen heißt) noch 18 Jahre alt war.

Aviciis (†28) Tod: Reaktion seines Ex-Managers

Auf Instagram äußert sich Ash Pournouri jetzt zum Tod seines früheren Klienten. Er leitet seinen Post ein mit: „Schock. Trauer. Wut. Zorn. Apathie. Leid. Elend. Schmerz. Schmerz. Schmerz. Ich weiß noch nicht einmal, wie dieses Gefühl heißt“, so Purnouri.

Madonna und Avicii bei einem gemeinsamen Auftritt

Madonna und Avicii bei einem gemeinsamen Auftritt

Du warst meine Familie. Mein Bruder. Mein Freund. Mein Verbündeter. Teil meines Herzens. Das ist jetzt weg. Ich habe noch nie derartige Trauer verspürt. Ich weiß noch nicht mal, wann ich das letzte mal geweint habe, aber meine Augen sind von den Tränen geschwollen. Ich habe es noch nicht richtig akzeptiert, ich kann mir nicht vorstellen, dass es echt ist. Leer.“, so die Reaktion Pournouris.

Aviciis (†28) Tod: Sein Manager denkt, er hätte ihn retten können

Weiterhin schreibt der Ex-Manager Aviciis: „Ich kann nicht aufhören zu denken, dass ich dich irgendwie hätte beschützen können. Dich abschirmen. Von Hass, Drohungen, schlechten Beziehungen, Dunkelheit und Sicherheit. Was auch passierte, ich hätte eine Kugel für dich genommen.

Avicii wurde am Freitagnachmittag tot in Maskat, Oman gefunden. Der im Alter von nur 28 Jahren verstorbene DJ litt Jahrelang an einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung, die mitunter von hohem Alkoholkonsum ausgelöst wurde.

Ash Pournouris vollständiges Statement