• Home
  • Stars
  • Millie Bobby Brown spricht über „Schmerzen und Unsicherheit“

Millie Bobby Brown spricht über „Schmerzen und Unsicherheit“

Millie Bobby Brown 
20. Februar 2020 - 18:30 Uhr / Vanessa Stellmach

„Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown musste sich seit ihrem Durchbruch schon so einiges anhören. Nun postet sie ein Instagram-Video, in dem sie offen über negative Schlagzeilen und deren Auswirkungen spricht. Damit möchte sie der Welt vor Augen führen, wie verletzend gewisse Aussagen sein können.  

Anlässlich ihres 16. Geburtstages am 19. Februar postete Millie Bobby Brown einen Videozusammenschnitt, der Bilder aus ihrer Jugend sowie aus ihrem Leben als Promi zeigt. Der junge „Stranger Things“-Star musste nach dem Serien-Durchbruch viele unwahre und beleidigende Schlagzeilen über sich lesen und berichtet nun davon auf Instagram.

Millie Bobby Brown: Videomontage mit eindeutiger Botschaft

„Es gibt Momente, in denen ich frustriert bin von den Unwahrheiten, den unangemessen Kommentaren, der Sexualisierung und von unnötigen Beleidigungen, die letztendlich zu Schmerzen und Unsicherheit für mich führten“, so die junge Schauspielerin.

Das Video zeigt sowohl glückliche Momente der Schauspielerin als auch die, in denen sie von Paparazzi verfolgt wird. Außerdem zeigt Millie Bobby Brown einige unschöne Überschriften von Artikeln, die über sie geschrieben wurden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

16 has felt like a long time coming. i feel like change needs to happen for not only this generation but the next. our world needs kindness and support in order for us children to grow and succeed. the last few years haven't been easy, I'll admit that. there are moments i get frustrated from the inaccuracy, inappropriate comments, sexualization, and unnecessary insults that ultimately have resulted in pain and insecurity for me. but not ever will i be defeated. ill continue doing what i love and spreading the message in order to make change. let's focus on what needs changing and I hope this video informs you on the things that go on behind the scenes of the headlines and flashing lights. dont worry I'll always find a way to smile ;) leggo 16 ♡.

Ein Beitrag geteilt von mills (@milliebobbybrown) am

Millie Bobby Brown schreibt dazu, in den letzten Jahren unter ständiger Beobachtung der Öffentlichkeit zu stehen, sei für sie „nicht leicht“ gewesen. Doch sie wolle sich „nie besiegen“ lassen: „Ich mache weiter was ich liebe und verbreite die Botschaft, um etwas zu verändern.“

Der „Stranger Things“-Star wolle mit dem Clip der Welt zeigen, was sich wirklich hinter den Kulissen abspielt und dass solche Schlagzeilen oftmals falsch und verletzend seien.