• Home
  • Stars
  • Michelle Hunziker über ihr Sexualleben während der Zeit in der Sekte
25. September 2018 - 13:26 Uhr / Kathy Yaruchyk
Krasse Erlebnisse

Michelle Hunziker über ihr Sexualleben während der Zeit in der Sekte

Michelle Hunziker

Michelle Hunziker bricht in ihrer Biografie ihr Schweigen, was ihr Leben als Mitglied einer Sekte betrifft. Dort schreibt sie auch über den krassen Umgang mit Sexualität, den die „Krieger des Lichts“ ihr vorschrieben.

In ihrer neuen Biografie „Ein scheinbar perfektes Leben“ erzählt Michelle Hunziker (41) erstmals davon, wie sie als junge Frau in die Fänge der Sekte „Krieger des Lichts“ geriet und welche harten Regeln sie dort befolgen musste.

Michelle Hunziker: Sexualität wurde als animalischer Instinkt gesehen

Um das unendliche Verständnis und die anfangs bedingungslose Liebe der Sektengemeinschaft nicht zu verlieren, tat Michelle alles, um in den Kreis der Mitglieder aufgenommen zu werden. Sie verschrieb sich deren Idee einer vollkommenen „Reinigung“ komplett.

Dazu gehörte auch jegliche sexuelle Aktivität, auf die nach den Regeln der Sektenführerin streng verzichtet werden musste. Sexualität wurde als ein animalischer Instinkt gesehen und als schmutzig und niedrig bezeichnet. 

Was Michelle Hunziker alles über die Sekte und deren Umgang mit Sexualität schreibt, erfahrt ihr im Video.